Rezept Eingelegter Knoblauch rumaenische Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Eingelegter Knoblauch rumaenische Art

Eingelegter Knoblauch rumaenische Art

Kategorie - Aufbau, Selfmade, Knoblauch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27204
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4796 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebackene Kartoffeln !
Waschen Sie die ungeschälten Kartoffeln ganz gründlich und streichen Sie sie mit Butter ein, bevor sie in den Backofen kommen. Sie können sie auch mit einer Speckschwarte einreiben, das gibt eine etwas deftigere Geschmacksnote. Es schmeckt nicht nur besser, die Kartoffeln platzen auch nicht so leicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Knoblauch, jung
2  Pfefferschoten, gruen
1/4 l Weisswein
1/4 l Wasser
1/4 l Weinessig
1 1/3 El. Salz
4 El. Zucker
2  Lorbeerblaetter
1  Thymianzweig
15  Pfefferkoerner, weiss
125 ml Olivenoel
- - durch Peter Mess Cooknet : 235:570/110 Fido : 2:2487/3008.6
Zubereitung des Kochrezept Eingelegter Knoblauch rumaenische Art:

Rezept - Eingelegter Knoblauch rumaenische Art
Die Knoblauchzehen schaelen und mit den Pfefferschoten in einen Topf oder ein Glas geben. Weisswein, Wasser und Weinessig mit den Gewuerzen aufkochen lassen. Heiss ueber den Knoblauch giessen. Am naechsten Tag den Topfinhalt ca. 8 Minuten koecheln, heiss in Glaeser fuellen und abkuehlen lassen. Eine Schicht Oel als Konservierung daraufgiessen, fest mit Folie verschliessen und 4 Wochen an einem kuehlen Ort ziehen lassen. Der Sud kann auch als Wuerzessig verwendet werden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pastinaken - die Pastinake oder auch HammelmöhrePastinaken - die Pastinake oder auch Hammelmöhre
Schon in der Steinzeit und bei den alten Römern war die Pastinake ein populäres Gemüse, das sich in ganz Europa großer Beliebtheit erfreute. Die gesunde Wurzel schmeckt süßlicher und zugleich würziger als Möhren und enthält viel Gutes.
Thema 19420 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Polymeal Diät - Verlängert das Leben und ist Lecker?Polymeal Diät - Verlängert das Leben und ist Lecker?
Die Polymeal-Diät soll nicht nur lecker sein, sondern vor allem Herzerkrankungen vorbeugen. Wissenschaftler erforschten verschiedene herzschützende Nahrungsmittel und erstellten einen Ernährungsplan.
Thema 4991 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Senf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es anSenf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es an
Die Chinesen waren mal wieder die ersten: schon vor 3.000 Jahren verwendeten sie die scharfen Samen der Senfpflanze als Gewürz. Aus China gelangte der Senf nach Griechenland, wo er als Aphrodisiakum verwendet wurde, getreu dem Motto scharf macht scharf.
Thema 9168 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |