Rezept Eingelegte Apfelringe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Eingelegte Apfelringe

Eingelegte Apfelringe

Kategorie - Sonstiges Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2235
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2901 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Doppeldecker-Torte !
Bei mehrschichtigen Torten quillt die Tortenfüllung leicht heraus, wenn sie angeschnitten werden. Bevor Sie der Torte den letzten Schliff geben, schneiden Sie den obersten Boden in Portionsstücke, und sie lässt sich viel einfacher schneiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g grüne Paprikaschoten
500 g Äpfel
2 El. Wacholderbeeren
1/2 l Weißweinessig
1/4 l Wasser
75 g brauner Zucker
2 Tl. Salz
Zubereitung des Kochrezept Eingelegte Apfelringe:

Rezept - Eingelegte Apfelringe
Paprikaschoten in dünne Streifen schneiden. Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen und Äpfel in Ringe schneiden. Apfelringe, Paprikastreifen und Wacholderbeeren abwechselnd in ein großes Glas (1 l) schichten. Essig mit Wasser, Zucker und Salz aufkochen, bis der Zucker aufgelöst ist. Essigsud über Apfelringe und Paprikastreifen gießen und Glas verschließen. Etwa 6 Wochen durchziehen lassen. Zu kaltem Braten servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Das Besondere am BioweinDas Besondere am Biowein
In Deutschland betreiben rund 350 Betriebe auf insgesamt 2000 Hektar ökologischen Weinbau, das entspricht zwei Prozent der deutschen Rebfläche. Tendenz leicht steigend.
Thema 5745 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Der Hecht im Karpfenteich oder auf dem TellerDer Hecht im Karpfenteich oder auf dem Teller
Der europäische Hecht (Esox lucius) ist ein Süßwasserfisch, der aber auch in brackigen Gewässern überleben kann.
Thema 4968 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Die Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus FernostDie Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus Fernost
Die Schisandra (Schisandra chinensis) oder noch ein wenig exotischer: Wu Wei Zi (bedeutet übersetzt „Das Kraut der fünf Geschmäcker“) ist den Anhängern der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vielleicht schon ein Begriff.
Thema 13879 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |