Rezept Einfrieren: Gefrier ABC, Teil 5/7

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Einfrieren: Gefrier-ABC, Teil 5/7

Einfrieren: Gefrier-ABC, Teil 5/7

Kategorie - Info Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27317
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4437 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Glasklare Eiswürfel !
Wenn man Eiswürfel aus Leitungswasser herstellt, sind sie voller Blasen und trüb. Kocht man das Leitungswasser aber ab, lassen sich daraus glasklare Eiswürfel bereiten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Einfrieren: Gefrier-ABC, Teil 5/7:

Rezept - Einfrieren: Gefrier-ABC, Teil 5/7
Rhabarber : V: mit oder ohne Zucker einfrieren, evtl. einzeln vorfrieren : D: 8 bis 12 Monate : Z: Kompotte, Süßspeisen, gefroren als Kuchenbelag Stachelbeeren : V: mit oder ohne Zucker einfrieren, evtl. einzeln vorfrieren : D: 8 bis 12 Monate : Z: Kompotte, Süßspeisen, gefroren als Kuchenbelag Zwetschgen : V: entsteint, mit oder ohne Zucker, evtl. einzeln vorfrieren : D: 10 bis 12 Monate : Z: gefroren zu Kompott, Süßspeisen _Fertiggerichte_ Aufläufe : V: roh oder gebacken in Formen verpacken : D: 3 Monate : Z: im Ofen backen Babykost : V: fertiggegart, püriert, in Portionen verpacken : D: 1 bis 2 Monate : Z: im Wasserbad 30 Minuten erhitzen Eintöpfe : V: Kartoffeln sehr klein schneiden : D: 3 Monate : Z: langsam erhitzen Grießklößchen : V: fertig garen : D: 3 Monate : Z: gefroren in leicht kochender Brühe ziehen lassen Gulaschgerichte : V: normal zubereiten, Soße nach dem Auftauen binden : D: 3 bis 6 Monate : Z: langsam erhitzen Hummer, gekocht : V: Fleisch aus den Schalen nehmen : D: 3 Monate : Z: 2 bis 3 Stunden auftauen oder aufgebaut in Soße erwärmen Klöße (Knödel) : V: roh: formen, vorfrieren, verpacken; gekocht: vorfrieren, verpacken : D: 4 Monate : Z: gefroren garziehen lassen Nudeln : V: Reste einfrieren : D: 6 Monate : Z: gefroren in kochendes Salzwasser Ragout : V: mit Mehlschwitze zubereiten oder Soße erst nach dem Auftauen binden : D: 3 Monate : Z: langsam erwärmen _Backwaren_ Obstkuchen : V: im Ganzen oder in Stücken einfrieren : D: 6 Monate : Z: im Ofen bei 175 Grad C 15 Minuten aufbacken Blätterteig, roh : V: zu rechteckigen Päckchen formen : D: 6 Monate Brot (dunkles oder Mischbrot) : V: portionieren : D: 6 bis 12 Monate : Z: ca. 40 Minuten bei ca. 180 Grad C aufbacken, 30 Minuten auftauen, Scheiben im Toaster rösten Brötchen : V: möglichst frisch einfrieren, portionieren : D: 4 bis 6 Monate : Z: 4 bis 5 Minuten bei ca. 180 Grad C aufbacken, 30 Minuten nachtauen Pizza : V: belegte Teigböden einfrieren : D: 2 bis 3 Monate : Z: bei 200 Grad C 30 Minuten backen Quarksahnetorte : V: 2 Stunden vorfrieren, dann verpacken : D: 2 bis 3 Monate : Z: 4 bis 5 Stunden bei Zimmertemperatur auftauen Quelle: privileg Gefrierbuch (12/97) erfaßt: Sabine Becker, 18. Oktober 1998

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sauerkraut seine Geschichte und HerstellungSauerkraut seine Geschichte und Herstellung
Sauerkraut ist nicht nur die im Ausland bekannteste deutsche Speise, sondern hat bei uns auch den Ruf, eine der gesündesten Beilagen der deutschen Küche zu sein. Aber was genau ist Sauerkraut und wie wird es hergestellt?
Thema 38476 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Likör von der Medizin zum MixgetränkLikör von der Medizin zum Mixgetränk
Ungefähr im Jahre 1000 entstanden die ersten Vorläufer des heutigen Likör. Einige Quellen berichten von den Brüdern des Ordens Romualdo, die versuchten mit Ihrer Mischung aus Pflaumen und destilliertem Alkohol die Malaria zu bekämpfen.
Thema 8467 mal gelesen | 13.03.2007 | weiter lesen
Hirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen WurzelnHirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen Wurzeln
Schon im 16. Jahrhundert verspeiste man die dekorativen, gezähnten Blätter des Hirschhornwegerichs (Plantago coronopus) als Salat oder Gemüse. Doch damals unter verschiedenen Namen.
Thema 15007 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |