Rezept Einfrieren: Gefrier ABC, Teil 1/7

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Einfrieren: Gefrier-ABC, Teil 1/7

Einfrieren: Gefrier-ABC, Teil 1/7

Kategorie - Info Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27313
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4501 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Variante für die Panade !
Panieren Sie die Schnitzel doch mal zur Abwechslung mit zerstoßenen Cornflakes. Das ist besonders lecker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Einfrieren: Gefrier-ABC, Teil 1/7:

Rezept - Einfrieren: Gefrier-ABC, Teil 1/7
V = Vorbereitung, D = Lagerdauer, Z = Zubereitung _Fleisch_ Bratwurst : V: portionieren, Folie zwischen Würste legen : D: 2 bis 3 Monate : Z: überbrühen, dann Braten oder Grillen, sie können auch gefroren verwendet werden Eisbein (Haxe) : D: 2 bis 3 Monate : Z: wie Frischfleisch zubereiten Ente : V: Flügel und Beine an den Körper binden : D: 6 Monate : Z: vor dem Grillen oder Braten auftauen Fasan : V: Flügel und Beine an den Körper binden : D: 8 bis 10 Monate : Z: nicht im Backofen auftauen, da das Fleisch zu trocken wird Fleischkäse/Leberkäse : V: Folie zwischen die Scheiben legen : D: 3 Monate : Z: evtl. gefroren verwenden Gans : V: Flügel und Beine an den Körper binden : D: 6 Monate : Z: vor dem Braten auftauen Gulaschfleisch (Rind und Schwein) : V: Würfel evtl. vorfrieren : D: 2 bis 8 Monate : Z: an- oder auftauen, wie Frischfleisch verwenden Hackfleisch : V: nur sehr frisch einfrieren : D: 1 bis 3 Monate, fettes Fleisch kürzer als mageres : Z: auftauen und schnellstens verarbeiten, gut durchbraten Hähnchen : V: Flügel und Beine an den Körper binden, Innereien extra verpacken : D: 6 Monate : Z: wie frische Hähnchen zubereiten, entweder angetaut braten oder gefroren grillen Hammel-/Lammfleisch : V: Stücke bis 2,5 kg zum Kochen und Braten : D: 6 bis 8 Monate, fettes Fleisch kürzer als mageres : Z: angetaut oder gefroren verwenden, wie Frischfleisch Hase : V: im Ganzen (bis 2,5 kg) oder kochen, ausgelöst verpacken : D: 10 Monate : Z: normal zubereiten, evtl. in Milch oder Marinade auftauen Herz : V: in Stücke schneiden : D: 6 Monate : Z: normal zubereiten, evtl. gefroren kochen Kalbfleisch : V: Stücke bis 2,5 kg zum Kochen und Braten : D: 6 bis 8 Monate, fettes Fleisch kuerzer als mageres : Z: normal zubereiten, entweder gefroren grillen oder aufgetaut braten Kasseler : V: bei Scheiben Folie dazwischen legen : D: 1 bis 2 Monate : Z: normal zubereiten, entweder gefroren grillen oder aufgetaut braten Lunge : V: portionieren : D: 3 Monate : Z: normal zubereiten Nieren : V: in Stücke schneiden : D: 3 Monate : Z: normal zubereiten Rindfleisch : V: Stücke bis 2,5 kg zum Kochen und Braten : D: 8 bis 10 Monate : Z: normal zubereiten Schinken (gekocht/roh) : V: portionieren : D: 1 bis 3 Monate : Z: normal zubereiten Quelle: privileg Gefrierbuch (12/97) erfaßt: Sabine Becker, 18. Oktober 1998

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Einlegen und Einkochen - wie zu Omas ZeitenEinlegen und Einkochen - wie zu Omas Zeiten
Haltbar gemachte Lebensmittel kennen wir. In Form von Konserven aus dem Supermarkt oder sogar in Gläsern, auch aus dem Supermarkt. Aber wer macht denn heutzutage noch selber ein?
Thema 39314 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Seitan - fleischlos glücklich mit WeizenglutenSeitan - fleischlos glücklich mit Weizengluten
Was hierzulande vor allem Vegetariern als schmackhafter Fleischersatz dient und der breiten Masse eher unbekannt ist, gilt in Fernost schon seit langem als Traditionsprodukt und wichtiger Eiweißlieferant.
Thema 6732 mal gelesen | 10.10.2009 | weiter lesen
Pastinaken - die Pastinake oder auch HammelmöhrePastinaken - die Pastinake oder auch Hammelmöhre
Schon in der Steinzeit und bei den alten Römern war die Pastinake ein populäres Gemüse, das sich in ganz Europa großer Beliebtheit erfreute. Die gesunde Wurzel schmeckt süßlicher und zugleich würziger als Möhren und enthält viel Gutes.
Thema 17571 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.05% |