Rezept Einfache Rosenkohlcremesuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Einfache Rosenkohlcremesuppe

Einfache Rosenkohlcremesuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6604
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10302 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Steife Schlagsahne !
Wird die Schlagsahne nicht steif, dann fügen Sie während des Schlagens ein paar Tropfen Zitronensaft hinzu. Süßen sollten Sie die Sahne erst ganz zum Schluss mit Puder- oder einem Päckchen Vanillezucker. Man kann statt des Zitronensaftes auch Eiweiß daruntermischen, welches aber kühl sein muss, bevor man es steif schlägt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - ca. 400 g Rosenkohl
1  Zwiebel
50 g Butter
3/4 l Fleischbruehe oder Gemuesebruehe
1  Becher Creme fraiche
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
- - Paprika edelsuess
5  Scheiben Toastbrot
- - ca. 100 g Butter fuer die Croutons
Zubereitung des Kochrezept Einfache Rosenkohlcremesuppe:

Rezept - Einfache Rosenkohlcremesuppe
Fuer die Croutons Butter in einem Topf erhitzen und das in Wuerfel geschnittene Toastbrot darin anbraeunen. Die Rosenkohlroeschen putzen und waschen, am Ansatz kreuzweise einschneiden. Zwiebel schaelen und feinhacken. Die Fleischbruehe erhitzen. Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln zugeben und glasig duensten. Den Rosenkohl sowie die heisse Fleischbruehe zugeben und alles zugedeckt bei milder Hitze 20 Minuten koecheln lassen. Danach mit einem Schaumloeffel ca. 1/3 der knackig gargekochten Rosenkohlroeschen aus dem Topf heben und diese beiseite stellen. Den uebrigen Rosenkohl mit der Fluessigkeit puerieren und im Topf nochmal kurz aufwallen lassen, dann Creme fraiche hineinruehren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss wuerzen. Die ganzen Rosenkohlroeschen in der fertig abgeschmeckten Suppe wieder erwaermen und mit etwas Paprika bestaeuben. (Croutons nicht vergessen) ** From: Robert_schweighardt%s2@zermaus.zer.sub.org Date: Thu, 18 Feb 1993 19:52:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Vorspeisen, Suppen, Rosenkohl

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Italienisch Kochen Mamma MiaItalienisch Kochen Mamma Mia
Leise trällert Placido Domingo „Nessun dorma“ von Puccini im Hintergrund, der Tisch ist wunderschön angerichtet mit Kerzen, dem guten Geschirr und ein paar Weingläsern. Und ein herrlicher Duft macht sich breit im Zimmer.
Thema 62028 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Eisbein - fett und deftig für kalte WintertageEisbein - fett und deftig für kalte Wintertage
Eisbein, Schweinshaxe, Surhaxe oder einfach nur Haxe – während es manch einen bei dem Gedanken daran schüttelt, läuft anderen das Wasser im Mund zusammen.
Thema 4930 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Kochen für die SinneKochen für die Sinne
Kochen ist für viele Menschen eine Pflichterfüllung, die mal schnell nebenbei erledig wird. Dabei ist Kochen doch Leidenschaft, hier werden alle Sinne angeregt, der Alltagstrott wird unterbrochen und man widmet sich den schönen Dingen des Lebens.
Thema 5383 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |