Rezept Einfache Rosenkohlcremesuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Einfache Rosenkohlcremesuppe

Einfache Rosenkohlcremesuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6604
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10390 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Forelle blau !
Karpfen oder Forelle blau gelingt nur, wenn Sie die weiche Schleimschicht auf der Haut nicht verletzen. Diese Schicht ist es nämlich, die durch den Essig blau gefärbt wird. Darum sollten Sie den Fisch auch nicht von außen salzen, da das Salz die empfindliche Außenschicht zerkratzen würde.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - ca. 400 g Rosenkohl
1  Zwiebel
50 g Butter
3/4 l Fleischbruehe oder Gemuesebruehe
1  Becher Creme fraiche
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
- - Paprika edelsuess
5  Scheiben Toastbrot
- - ca. 100 g Butter fuer die Croutons
Zubereitung des Kochrezept Einfache Rosenkohlcremesuppe:

Rezept - Einfache Rosenkohlcremesuppe
Fuer die Croutons Butter in einem Topf erhitzen und das in Wuerfel geschnittene Toastbrot darin anbraeunen. Die Rosenkohlroeschen putzen und waschen, am Ansatz kreuzweise einschneiden. Zwiebel schaelen und feinhacken. Die Fleischbruehe erhitzen. Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln zugeben und glasig duensten. Den Rosenkohl sowie die heisse Fleischbruehe zugeben und alles zugedeckt bei milder Hitze 20 Minuten koecheln lassen. Danach mit einem Schaumloeffel ca. 1/3 der knackig gargekochten Rosenkohlroeschen aus dem Topf heben und diese beiseite stellen. Den uebrigen Rosenkohl mit der Fluessigkeit puerieren und im Topf nochmal kurz aufwallen lassen, dann Creme fraiche hineinruehren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss wuerzen. Die ganzen Rosenkohlroeschen in der fertig abgeschmeckten Suppe wieder erwaermen und mit etwas Paprika bestaeuben. (Croutons nicht vergessen) ** From: Robert_schweighardt%s2@zermaus.zer.sub.org Date: Thu, 18 Feb 1993 19:52:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Vorspeisen, Suppen, Rosenkohl

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Basenpulver - Ist es wirklich sinnvoll?Basenpulver - Ist es wirklich sinnvoll?
Sogenanntes Basenpulver soll dem Säure-Basen-Haushalt dabei helfen, sich zu regulieren. Neuerdings wird Basenpulver immer häufiger empfohlen. Doch was ist wirklich dran?
Thema 41472 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Dörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbstDörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbst
Viele Menschen kennen Dörrobst hauptsächlich aus ihrem Früchtemüsli, aus Früchtebrot oder einem Müsliriegel.
Thema 61912 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Forelle - Die SchwarzwaldforelleForelle - Die Schwarzwaldforelle
Dass Forellen launisch sein können, besagt schon Schuberts berühmtes Lied, welches auch heute noch von Chören und Solisten begeistert geträllert wird.
Thema 6531 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |