Rezept EIERPFANNKUCHEN MIT WALDPILZEN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept EIERPFANNKUCHEN MIT WALDPILZEN

EIERPFANNKUCHEN MIT WALDPILZEN

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27943
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4225 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eine Prise Salz, damit es süßer schmeckt !
Wenn der Eigengeschmack noch verstärkt werden soll, dann geben Sie an süße Speisen eine Prise Salz. An salzige Gerichte geben Sie eine Prise Zucker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl
1/4 l Milch; ca
2  (-3) Eier
1 Prise Salz
1 Dos. Waldpilze
- - Zwiebeln
- - Etwas Butter
- - Butterfett
- - Ilka Spiess Suedwest-Text Was die Grossmutter noch wusste
- - Pfannkuchen
Zubereitung des Kochrezept EIERPFANNKUCHEN MIT WALDPILZEN:

Rezept - EIERPFANNKUCHEN MIT WALDPILZEN
Aus Mehl, Milch, Eigelb und einer Prise Salz einen Teig ruehren und 15 Minuten ruhen lassen. Eiweiss zu steifem Schnee schlagen und unterheben. Die Pfanne mit wenig Fett erhitzen, Teig mit einer kleinen Schoepfkelle einfuellen, zerfliessen lassen und auf der Unterseite backen. Wenn die Oberseite nicht mehr fluessig ist, durch Rucken den Pfannkuchen loesen und umwenden; Koenner werfen ihn mit elegantem Schwung herum. Etwas Fett darunter schieben und auf der zweiten Seite auch goldgelb backen. In einem Topf Butter erhitzen, klein geschnittene Zwiebeln angehen lassen, Waldpilze aus der Dose darin duensten, abschmecken und die Pfannkuchen damit fuellen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weinklimaschränke - fast so gut wie der wohltemperierte WeinkellerWeinklimaschränke - fast so gut wie der wohltemperierte Weinkeller
Der gute Wein wird am besten in einem wohl temperierten Weinkeller aufbewahrt. So weit, so gut. Leider sind besagte Weinkeller mittlerweile eher die Ausnahme als die Regel. Den edlen Wein schert das indes wenig – er nimmt die unsachgemäße Lagerung im Vorratsschrank wirklich übel.
Thema 4466 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Calvados - die gebrannte Seele des ApfelsCalvados - die gebrannte Seele des Apfels
Der bernsteinfarbene Calvados ist der Stolz der Normandie, denn aus dieser Region in Frankreich stammt der berühmte Apfelbranntwein, eine köstliche Spirituose.
Thema 5717 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Moussaka mit Hackfleisch und AuberginenMoussaka mit Hackfleisch und Auberginen
Im Bereich der mediterranen Ernährung fristet die griechische Küche noch ein Schattendasein.
Thema 12691 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |