Rezept Eiernudeln mir Sojabohnensprossen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Eiernudeln mir Sojabohnensprossen

Eiernudeln mir Sojabohnensprossen

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15088
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3989 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reibekäse !
Sie können hart gewordenen Käse gut als Reibekäse hernehmen. Für Nudelgerichte oder Soßen, etc. eignet er sich hervorragend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Chinesische Eiernudeln
200 g Sojabohnensprossen
2  Fruehlingszwiebeln
3  Knoblauchzehen
50 g Roher Schinken
3 El. Oel
2 El. Fischsauce
2 El. Austernsauce
1 El. Zucker
Zubereitung des Kochrezept Eiernudeln mir Sojabohnensprossen:

Rezept - Eiernudeln mir Sojabohnensprossen
-- posted by K.-H. Boller -- modified by Bollerix Die Nudeln in kochendem Wasser etwa vier Minuten (oder nach Packungs- vorschrift) garen. Abgiessen, mit kaltem Wasser kurz abspuelen und gruend- lich abtropfen lassen. Die Sojabohenesprossen waschen. Die Fruehlingszwiebeln putzen, der Laenge nach halbieren, waschen und in etwa drei Zentimeter lange Stuecke schnei- den. Den Knoblauch schaelen und fein hacken. Den Schinken in kleine Wuerfel schneiden. Das Oel in einer Pfanne erhitzen. Den Knoblauch und den Schinken darin bei mittlerer Hitze etwa eine Minute braten. Die abgetropfeten Nudeln hinzu- geben, gut untermischen und eine weitere Minute braten lassen. Die Sojabohnensprossen, die Fruehlingszwiebeln, die Fischsauce, die Aus- ternsauce und den Zucker hinzufuegen, alles sorgfaeltig vermischen und nur so lange garen, bis die Zutaten heiss sind. Die Sojabohnensprossen sollen noch knackig sein. Sofort servieren. Zubereitung: ca. 20 Minuten Pro Portion: ca. 400 kcal * Quelle: ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Thu, 06 Apr 1995 Stichworte: Nudeln, Gemuese, Thailand, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bio wir wollen alle nur das BesteBio wir wollen alle nur das Beste
Bedächtig nagt die scheinbare Hilflosigkeit an unserer Konsequenz. Die Folge ist meist ein noch viel schlimmer nagendes schlechtes Gewissen. Wieder konnten wir nicht widerstehen!
Thema 5384 mal gelesen | 05.03.2007 | weiter lesen
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 10013 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Elena Arzak: Die kreative Köchin aus dem Baskenland sammelt AromenElena Arzak: Die kreative Köchin aus dem Baskenland sammelt Aromen
Elena Arzak liebt die Aromen. Gut 1.500 verschiedene Aromen aus aller Herren Länder haben die Spanierin und ihr Vater Juan Mari Arzak im Lauf der Zeit zusammengetragen.
Thema 14611 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |