Rezept Eierbaellchen, Dimer Chop

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Eierbaellchen, Dimer Chop

Eierbaellchen, Dimer Chop

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14295
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3209 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebel !
gut für die Haut, desinfizierend, senkt zu hohen Blutzucker, wirkt gegen Aterienverkalkung Grundsätzlich sollte das Gemüse am besten aus Biologischen- Anbau stammen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1 kg Kartoffeln; mehligkochend
- - Salz
6  Eier
1  Ingwer; 4 cm
2 Tl. Koriander
1/2 Tl. Chilipulver
1 Tl. Garam Masala
300 g Kichererbsenmehl
300 ml Wasser
1 l Oel; zum Fritieren
Zubereitung des Kochrezept Eierbaellchen, Dimer Chop:

Rezept - Eierbaellchen, Dimer Chop
Kartoffeln waschen, schaelen und in etwa 3 cm grosse Wuerfel schneiden. In reichlich kochendem Salzwasser in etwa 10 Minuten garen. Inzwischen Eier in etwa 8 Minuten hart kochen, abkuehlen, schaelen und jeweils der Laenge nach halbieren. Gegarte Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer zerdruecken und in einer grossen Schuessel abkuehlen lassen. Ingwer schaelen und auf der Gemuesereibe fein reiben. Ingwer, Koriander, Salz, Chili und Garam Masala zu den Kartoffeln geben und gut mischen. Kichererbsenmehl in eine Schuessel geben, Wasser und Salz hinzu- fuegen und alles zu einem glatten, dickfluessigen Teig verruehren. Oel in einer Pfanne oder einer Karai erhitzen. Mit einem Loeffel und den Haenden etwas Kartoffelteig um eine Eierhaelfte herum- formen, dann Eierhaelfte in Kichererbsenmehlteig wenden und sofort im Oel bei starker Hitze 1-2 Minuten fritieren, bis der Teig gold- braun ist. Alle Eierbaellchen auf diese Weise zubereiten und warm stellen. Beilagen: Das Gericht mit einem beliebigen Raita oder Chutney servieren Info: Zubereitungszeit: ca. 50 Min. Pro Portion: 3000kJ/710kcal * Quelle: posted by K.-H. Boller Bollerix@Wilam.North.De ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Tue, 21 Feb 1995 Stichworte: Beilage, Snack, Kartoffeln, Indien, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kiwano - Die schmackhafte HorngurkeKiwano - Die schmackhafte Horngurke
Die Kiwano kennt man auch als Horngurke oder Hornmelone. Vielen ist die Kiwano noch unbekannt, doch es lohnt sich, sich an das exotische Gewächs heranzutrauen.
Thema 42150 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Met der HonigweinMet der Honigwein
Met, der auch als Honigwein bezeichnet wird, zählt zu einem der ältesten alkoholischen Getränke weltweit und wurde den Überlieferungen zufolge eher zufällig entdeckt.
Thema 5249 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Bohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten HülsenfrüchteBohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten Hülsenfrüchte
Bohnen gelten bei den meisten Menschen als Hausmannskost. Doch sie sind beileibe kein urdeutsches Gemüse. Nicht nur die beliebten Tomaten und Kartoffeln kamen aus fremden Gefilden zu uns, auch die Bohnen wurden aus der Neuen Welt nach Europa gebracht.
Thema 10411 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |