Rezept Eier mit Krabben

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Eier mit Krabben

Eier mit Krabben

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15980
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4615 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Puder für die Gummidichtung !
Reiben Sie die Gummidichtung an der Kühlschranktür ab und zu mit etwas Talkum-Puder ein, damit sie geschmeidig bleibt. Der Gummi wird sonst brüchig, und die Kühlschranktür schließt nicht mehr richtig. Es wird mehr Energie verbraucht als notwendig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Eier, hartgekochte
150 g Kraeuterquark
50 g Nordseekrabben, ausgeloeste
1 Tl. Zitronensaft
1  Msp. Cayennepfeffer
- - Salz
- - Pfeffer, schwarzer, aus der Muehle
1 Bd. Dill
1/2  Kopfsalat
- - Salz
1 Tl. Weissweinessig
1 Tl. Oel
Zubereitung des Kochrezept Eier mit Krabben:

Rezept - Eier mit Krabben
Die Eier schaelen, halbieren und die Eigelbe in einer Schuessel zerdruecken, den Kraeuterquark hinzufuegen. Die Krabben grob hacken, unter die Eier-Quark-Creme mischen und mit Zitronensaft, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer wuerzig abschmecken. Aus der Masse Kugeln in Groesse der Eidotter formen. Den Dill waschen und hacken. Die Ei-Krabben-Kugeln in Dill waelzen und in die ausgehoehlten Eier legen. Die Salatblaetter kurz waschen, trockenschleudern und mit der Vinaigrette aus Salz, Essig und Oel anmachen. Den Salat auf 4 Teller verteilen, mit je 2 Eihaelften anrichten. Info: Pro Portion ca. 195 kcal ca. 800 kJ ca. 14 g E ca. 14 g F ca. 3 g K Stichworte: Meeresfruechte, Raffiniert, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hagebutten - lecker als Tee oder MarmeladeHagebutten - lecker als Tee oder Marmelade
Dass der Herbst naht, erkennt man – noch bevor sich die ersten Blätter verfärben und abfallen – schon daran, dass sich die Hagebutten erst gelb und dann orangerot färben.
Thema 24590 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Gesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollteGesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollte
Warme Frühlingstage und laue Sommerabende laden zum Grillen ein. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es immer mehr Fleisch und Würstchen in Bio-Qualität. Das Sortiment reicht vom Rindersteak über die Hühnerschlegel bis zur Putenbrust.
Thema 8871 mal gelesen | 04.06.2007 | weiter lesen
Eisbein - fett und deftig für kalte WintertageEisbein - fett und deftig für kalte Wintertage
Eisbein, Schweinshaxe, Surhaxe oder einfach nur Haxe – während es manch einen bei dem Gedanken daran schüttelt, läuft anderen das Wasser im Mund zusammen.
Thema 4760 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |