Rezept Eier im Pfeffer

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Eier im Pfeffer

Eier im Pfeffer

Kategorie - Eierspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11496
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2862 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eigelb nicht erschrecken !
Rühren Sie Eigelb niemals unvorbereitet in heiße Soßen. Es gerinnt sonst sofort. Einige Esslöffel der heißen Flüssigkeit werden mit dem Eigelb in einer Tasse verrührt. Dann nehmen Sie den Topf vom Herd und rühren das Ganze unter das Gericht. Viele Gerichte werden hierdurch verfeinert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Mandeln
1/4 l Wasser
1/4 l Weisswein; trocken
75 g Zucker
1  Safran
125 ml Erbsbruehe
125 ml Weisswein; lieblich
100 g Ingwer; frisch
1  Scheibe Toastbrot
1 El. Zucker; evtl. doppelte Menge
- - Pfeffer
- - Frischhaltefolie
Zubereitung des Kochrezept Eier im Pfeffer:

Rezept - Eier im Pfeffer
Die Mandeln mit dem Wasser-Wein-Gemisch nach Anweisung (s. Mandelmilch) zu einer dicken Mandelmilch verarbeiten. Den Zucker darin verruehren. Die Mandelmasse in ein sehr feines Haarsieb schuetten, die Fluessigkeit ablaufen lassen. Die Masse mehrmals kraeftig ausdruecken, evtl. einen kleinen Teller als Gewicht daraufstellen und ca. zwei Stunden stehen lassen. Danach etwa ein Fuenftel der Mandelmasse abteilen, mit Safran gelb faerben und zu dottergrossen Kuegelchen formen. Dann von dem Rest der Mandelmasse die Eier formen. Dazu jeweils ein Stueck Frischhaltefolie in die Handhoehlung legen, Mandelmasse hineinfuellen, wie ein halbes gekochtes Ei formen. Eine Hoehlung fuer das Dotter machen und eines der zuvor geformten Kuegelchen hineinlegen. Mit weiterer weisser Mandelmasse zu einem ganzen gekochten Ei formen und das fertige Ei auf einem Dessert-Teller anrichten. Fuer die Sauce den Ingwer schaelen und reiben. Bruehe und Wein aufkochen, den Ingwer und das zerbroeselte Toastbrot hineingeben, mit Zucker und Pfeffer zu einer scharfen, aber suesslichen Sauce abschmecken. Originalrezept: Eier im Pfeffer fuer die Fastenzeit Nimm zwei Pfund Mandeln und zerstoss sie und reib sie fein und tue etwas Zucker daran, so wird es dadurch oelig. Nicht kochen lassen, die Milch soll dick sein, so kann er davon die Eier machen, wie er will. Nimm ein wenig Milch und tue Safran daran und mach haselnussgrosse Dotter daraus. Und nimm ein kleines weisses Tuch, das sollst du in die Hand legen. Darauf leg das Weisse und mach eine Hoehlung und leg das kleine Dotter in das Weise und tue darueber, so dass es wie ein Huehnerei geformt ist. Davon sollen genug fuer ein Gericht sein. Und wasch ein Pfund Ingwer schoen und reib ihn fein und eine Schnitte Weissbrot. Tue das in eine Bruehe und schlag es mit gesuesstem Wein und Pfeffer und Zucker. Das heisst: in dem Pfeffer. * Quelle: Das Kochbuch des Mittelalters ISBN 3 7608 1025 X ** Gepostet von Martin Lange Date: 19 Jan 1995 Stichworte: Fasten, MA, 0, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zutaten für die asiatische KücheZutaten für die asiatische Küche
Wer die unterschiedlichen asiatischen Küchen liebt und sich einmal am eigenen Herd damit beschäftigen Will, Wan-Tans oder Pekingente zuzubereiten, Sushi als Fingerfood oder thailändische Suppen als leichtes Gericht köcheln will, der sollte sich vorher auf die Suche nach geeigneten Zutaten und Würzmitteln machen.
Thema 4944 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Der glykämische IndexDer glykämische Index
Der glykämische Index ist von der sogenannten Glyx-Diät abgeleitet. Doch was ist der glykämische Index überhaupt?
Thema 8145 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Fast Food - wie (un)gesund ist FastfoodFast Food - wie (un)gesund ist Fastfood
Eine Sache gilt unter Ernährungswissenschaftlern als unbestritten: Wer sich dauerhaft von Fast Food ernährt, gefährdet seine Gesundheit in hohem Maße.
Thema 11794 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |