Rezept Eier gefuellt mit Garnelen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Eier gefuellt mit Garnelen

Eier gefuellt mit Garnelen

Kategorie - Eierspeise, Krustentier, Tapa, Spanien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25570
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4540 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffel !
unterstützend beim Kampf gegen nierensteinen,krampflösend, harntreibend,entschlackt und schützt die Schleimhäute

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Eier; hartgekocht
4 El. Mayonnaise
50 g Garnelen; gehackt
- - Salz
- - Cayennepfeffer
- - Zitronensaft
- - Salatblaetter; zum Anrichten
- - Garnelen, ganz
- - Paprikapulver
- - Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Eier gefuellt mit Garnelen:

Rezept - Eier gefuellt mit Garnelen
Die Eier laengs halbieren. Mit einem Teeloeffel das Eigelb entfernen und in eine kleine Schuessel geben. Mayonnaise dazugeben und mit einer Gabel mit dem Eigelb und den gehackten Garnelen verkneten. Mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft nach Geschmack wuerzen. Die Garnelenmischung auf die Eihaelften verteilen. Auf Salatblaettern anrichten und mit Garnelen, Paprikapulver und Petersilie garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Shangri-La Diät - Geschmacklos aber wirksam?Die Shangri-La Diät - Geschmacklos aber wirksam?
Die Shangri-La Diät des amerikanischen Psychologen und Ernährungsberaters Seth Roberts ist höchst einfach, widerspricht allem, was Diät-Gurus in den vergangenen 100 Jahren gelehrt haben und scheint zu funktionieren.
Thema 25776 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Hutzelbrot ist in der Adventszeit beliebtHutzelbrot ist in der Adventszeit beliebt
Im Schwabenland nennt man gedörrte Früchte wie Birnen, Zwetschgen oder Äpfel auch Hutzeln – weil sie beim Trocknen schrumpfen und dann ‚verhutzelt’ aussehen.
Thema 5612 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Wildschwein und WildschweinfleischWildschwein und Wildschweinfleisch
Wer sich beim Walspaziergang unverhofft Aug in Aug mit einem ausgewachsenem Wildschwein wiederfindet und dieses Schwein gerade Frischlinge beschützt, ist es das Klügste, sich flach auf den Boden zu legen und tot zu stellen.
Thema 8991 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |