Rezept Eier Curry

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Eier-Curry

Eier-Curry

Kategorie - Eierspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11494
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5101 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Auberginen schälen – oder nicht? !
Eine sehr gute Faustregel: Wenn die Auberginen in kurzer Zeit fertig gedünstet sein sollen, schäle man sie vorher. Andernfalls, wenn es nicht eilt, ist Schälen nicht nötig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Hartgekochte Eier
6  Tomaten
300 ml Wasser; (1)
2  Gruene Chilies; laengs halbiert
1 Tl. Chilipulver
1 Tl. Kurkuma-Pulver; Gelbwurz
1 Tl. Koriander-Pulver
2  Cm Ingwer, frisch oder Ingwer-Pulver
1 Tl. Currypulver
1 gross. Zwiebeln; in feinen Scheiben
2  Knoblauchzehen; gehackt
1  Pk. Kokosnuss-Pulver
1  Tas. ;Wasser; (2) Salz; nach Geschmack
4 El. Oel
Zubereitung des Kochrezept Eier-Curry:

Rezept - Eier-Curry
Zwei Drittel der Tomaten werden mit Wasser (1) weich gekocht, abgegossen und enthaeutet. Die Tomaten werden nun durch ein Sieb gedrueckt und beiseite gestellt. Das Fett erhitzen und die Zwiebeln goldbraun braten. Chilipulver, Kurkuma-Pulver, Koriander-Pulver, Ingwer, gruenen Chili und Knoblauch dazugeben und alles fuer etwa 2-3 Min. braten. Nun gibt man das Tomatenpueree, die restlichen Tomaten, das Curry-Pulver und den "Santan" (bestehend aus dem Kokosnusspulver, das mit Wasser (2) vermischt wurde) in die Pfanne und bringt alles zum Kochen. Die Hitze verringern, Salz zugeben und alles gut vermischen. Alles bei niedriger Hitze etwa 30 Min. koecheln lassen, bis der Curry langsam zu dicken beginnt. Wenn der Curry zu dick sein sollte, gibt man einfach noch ein wenig Wasser dazu. Die Eier werden nun halbiert und in die Curry-Sauce gegeben und 2-5 Min. mitgekocht. Das Ganze wird heiss mit Reis serviert. * Quelle: Gepostet: Rudolf Schnapka 2:2453/30.52 7.08.94 Erfasser: Stichworte: Eierspeise, Pikant, Curry, Asien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hutzelbrot ist in der Adventszeit beliebtHutzelbrot ist in der Adventszeit beliebt
Im Schwabenland nennt man gedörrte Früchte wie Birnen, Zwetschgen oder Äpfel auch Hutzeln – weil sie beim Trocknen schrumpfen und dann ‚verhutzelt’ aussehen.
Thema 7178 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Soljanka - Eintopf mit würzigem Gruß aus OsteuropaSoljanka - Eintopf mit würzigem Gruß aus Osteuropa
Dieser deftig-herzhafte Eintopf mit seiner säuerlichen Geschmacksnote lässt nicht nur die Augen von Ostalgikern leuchten.
Thema 6681 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Macht die Glyx Diät wirklich glücklich ?Macht die Glyx Diät wirklich glücklich ?
Haben Sie schon mal von der GLYX Diät gehört? Als Ihnen das erste Mal jemand davon erzählt hat, haben Sie auch erst einmal so etwas wie „Glücksdiät“ verstanden und sich gefragt, was denn eine Diät mit Glück zu tun hat.
Thema 8921 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |