Rezept Eichblattsalat mit Pfifferlingen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Eichblattsalat mit Pfifferlingen

Eichblattsalat mit Pfifferlingen

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8734
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2998 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gurke !
Gurken eignen sich hervorragend zum entschlacken,ist hautgenerierend und fördert den Harntrieb.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Kopf Eichblattsalat
200 g frische Pfifferlinge
70 g fetten, geraeucherten Speck
1 El. Butter o. Margarine
1  Schalotte
3 El. Sherryessig
6 El. Nussoel
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Eichblattsalat mit Pfifferlingen:

Rezept - Eichblattsalat mit Pfifferlingen
Zubereitung (1) Welke Blaetter vom Salat entfernen, die anderen vom Strunk loesen, den Salat in reichlich Wasser gruendlich waschen, aber nicht druecken. Die Blaetter abtropfen lassen oder in einem Tuch oder Drahtkorb ausschenken. Die Pfifferlinge putzen, waschen ( aber nur ganz kurz unter fliessendem kalten Wasser abspuelen, damit sie kein Wasser aufsaugen koennen ) und abtropfen lassen. Den Speck in sehr feine Streifen schneiden, in einer Pfanne ( ohne Fettzugabe ) auslassen, die Grieben aus der Pfanne nehmen und auf Haushaltspapier abtropfen lassen. Die Butter oder Margarine in dem Speckfett zerlassen, die Pilze dazugeben und etwa 1 Minute unter staendigem Ruehren anbraten. Zubereitung (2) Die Schalotte abziehen, fein wuerfeln, mit Sherryessig und Nussoel verruehren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zubereitung (3) Etwa die Haelfte der Sauce sofort unter die Pilze ruehren, die restliche Sauce vorsichtig mit den Salatblaettern vermengen. Salat und Pilze auf Portionstellern anrichten, mit den warmen Speckstueckchen bestreuen. * Entnommen: Das beste Dr. Oetker Kochbuch ** From: Viviane_Kronshage@p24.f102.n2447.z2.fido.sub.org Date: Sat, 28 May 1994 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: Fido

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nouvelle Cuisine, das Auge isst mitNouvelle Cuisine, das Auge isst mit
Wer in einem feinen Restaurant nach der Bestellung eines edlen Menüs riesige Teller von einem frackgekleideten Ober mit aufwändigem Ritual serviert bekommt, und sich dann gezwungen fühlt, auf dem riesigen Gedeck quasi mit der Lupe nach der einen grünen Spargelspitze mit einem Scheibchen Ei und einem Teelöffelchen Lachskaviar zu suchen, der begegnet der Nouvelle Cuisine.
Thema 8688 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Wienerwald - am Anfang war die SuppeWienerwald - am Anfang war die Suppe
Heute ist Geflügelfleisch in Deutschland ein fester Bestandteil aller Speisekarten, doch das war nicht immer so.
Thema 4861 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Erbsen - Grüne Erbsen ein rundes GemüseErbsen - Grüne Erbsen ein rundes Gemüse
Die Erbse scheint ein wahrhaft höfisches Gemüse zu sein – Sonnenkönig Ludwig XIV. wird nachgesagt, dass er die runden grünen Kügelchen zu seinen favorisierten Leibspeisen erklärte.
Thema 7931 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |