Rezept Edles Fleisch in feiner Gesellschaft

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Edles Fleisch in feiner Gesellschaft

Edles Fleisch in feiner Gesellschaft

Kategorie - Fleisch, Schwein Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29983
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3583 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knusprige Schwarte !
Wenn Sie eine besonders knusprige Schwarte für Ihren Schweinebraten wünschen, dann streichen Sie ihn ca. zehn Minuten vor Ende der Garzeit mit Salzwasser ein. Stattdessen können Sie auch Bier nehmen. Anschließend scharf nachbraten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Zwiebeln
8  Schweinemedaillons (à 75 g)
3 El. Öl
- - Salz
- - Pfeffer
500 g rote Paprikaschoten
1  Töpfchen Basilikum
150 g Frischkäse-Zubereitung mit
- - feinen Kräutern d.Provence
150 ml Milch
2  Eier
Zubereitung des Kochrezept Edles Fleisch in feiner Gesellschaft:

Rezept - Edles Fleisch in feiner Gesellschaft
Die Zwiebeln in Spalten schneiden. Schweinemedaillons im heißen Öl von jeder Seite zirka 2 Minuten goldbraun anbraten, würzen und aus der Pfanne nehmen. Zwiebelspalten im Bratfett anbraten. Paprika putzen, in große Würfel, Basilikum in feine Streifen schneiden. Frischkäse, Milch und Eier glattrühren. Die Basilikumstreifen zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Medaillons, Zwiebeln und Paprika in eine Auflaufform schichten. Mit Frischkäsecreme begießen, im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad / Umluft: 175 Grad / Gas: Stufe 3) 25 bis 30 Minuten backen. Zubereitungszeit ca. 1 Stunde. Arbeitszeit ca. 30 Minuten. Pro Portion ca. 560 kcal / 2350 kJ. Quelle: Tina 17/1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Georges Auguste Escoffier - der Revolutionär der KücheGeorges Auguste Escoffier - der Revolutionär der Küche
Wenn es einen Koch gab, der mit Leidenschaft am Werk war, dann ist es wohl Georges Auguste Escoffier (1846–1935). Warum sonst hätte er über 60 Jahre seines Lebens in den verschiedenen Küchen dieser Welt verbringen sollen, wenn nicht aus Leidenschaft?
Thema 6199 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Nudelauflauf für die ganze FamilieNudelauflauf für die ganze Familie
Die Tage werden kürzer, die Nächte länger, die Blätter fallen – und auf einmal meldet der Gaumen wieder Lust auf Gerichte, die im Sommer eher ein Schattendasein führten.
Thema 7915 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Pak Choi - gesundes Kohlgemüse aus ChinaPak Choi - gesundes Kohlgemüse aus China
Nie war es in europäischen Küchen populärer, international zu kochen, als heute.
Thema 9729 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |