Rezept Eclairs mit Chesterkaese gefuellt

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Eclairs mit Chesterkaese gefuellt

Eclairs mit Chesterkaese gefuellt

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25676
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6322 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beschwipster Weihnachtsbraten !
Pinseln Sie Ihren Enten- oder Gänsebraten 20 Minuten vor Ende der Garzeit mit Bier oder einer Salzlösung ein. Er wird dann besonders knusprig. Damit die feuchten Dämpfe beim Fertigbräunen abziehen, lassen Sie die Backofentür etwas offen stehen. Klemmen Sie hierfür einen Holzkochlöffel in die Tür.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 25 Portionen / Stück
1/4 l Wasser
50 g Butter
1  Prise Salz
150 g Mehl
4  Bis 5 Eier
- - Paprika edelsuess
- - Margarine und Mehl
- - Zum Einfetten
- - Und Bestaeuben
200 g Butter
200 g Geriebener Chesterkaese
2  Tomaten
1/2 Bd. Petersilie
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Eclairs mit Chesterkaese gefuellt:

Rezept - Eclairs mit Chesterkaese gefuellt
Teig wie beim Grundrezept Eclairs (s.dort) zubereiten. Mit dem letzten Ei Paprikapulver einruehren. Backblech einfetten. Leicht mit Mehl bestaeuben. Teig in den Spritzbeutel fuellen und etwa fingerlange Staebchen auf das Backblech spritzen. In den vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) schieben. Beim Backen darf in den ersten 20 Minuten der Ofen auf keinen Fall geoeffnet werden, da das Gebaeck sonst zusammenfaellt. Eclairs abkuehlen lassen, dann aufschneiden. Fuer die Fuellung Butter schaumig ruehren und mit Chesterkaese mischen. In einen Spritzbeutel geben und die Eclairs damit fuellen. Auf einer Platte anrichten. Eine Tomate zur Rosette aufschneiden, die andere achteln. Petersilie waschen, mit einem Straeusschen die Rosette garnieren. Die Tomatenachtel mit kleinen Petersilienblaettchen bestecken. Backzeit: 45 Minuten. Elektroherd: 220 Grad. Gasherd: Stufe 5 oder 1/2 grosse Flamme. Vorbereitung: 25 Minuten Zubereitung: 55 Minuten Kalorien pro Stueck: etwa 150. Wann reichen? Als Vorspeise, als Bestandteil eines Kalten Buefetts oder als herzhafte Beilage zu einem Sektfruehstueck.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sacher Torte und Linzer Torte - zwei Torten mit hohem GenusswertSacher Torte und Linzer Torte - zwei Torten mit hohem Genusswert
Aus Österreich kommen mit der Linzer und der Sacher-Torte zwei der berühmtesten Backwaren der Welt. Was ist Ihr Geheimnis, wodurch heben sich diese Torten von den vielen anderen ab?
Thema 24185 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?
Dass sie lecker sind, weiß jeder. Dass es nur eine geben kann, wissen die wenigsten. Die Mozartkugel hat viele Nachahmer, denn ihr Name lässt sich nicht schützen. Dennoch ist da diese eine, traditionsreiche Salzburger Konditorei.
Thema 8529 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Apfelmost aus ÖsterreichApfelmost aus Österreich
Die Fußball-Europameisterschaft ist bereits voll im Gange. Für viele Fans bedeutet das nun volle Konzentration auf den Fernseher, und da während der Spiele kaum noch Zeit für’s Essen und Trinken bleibt.
Thema 7785 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |