Rezept Dunkle Einbrenne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Dunkle Einbrenne

Dunkle Einbrenne

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11481
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12094 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wein richtig temperiert !
Edle Weißweine schmecken am besten, wenn sie Kellertemperatur haben. Zu kalt serviert, kann sich die feine Blume nicht entfalten. Rote Weine schmecken am besten, wenn sie Raumtemperatur haben. Aber nicht neben die Heizung stellen!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
40 g Wasserfreies Fett
50 g Mehl; bis 20 % mehr
- - Zwiebel; nach Belieben
1 1/2 l Fluessigkeit
3/4 l Fluessigkeit
- - Salz
- - Wacholderbeeren
- - Lorbeerblatt
- - Pfefferkoerner
- - Gewuerzkoerner
- - Essig; etwas
- - * Zum Verbessern
- - Rotwein; oder Madeira
- - Rahm; etwas
Zubereitung des Kochrezept Dunkle Einbrenne:

Rezept - Dunkle Einbrenne
Beachte: Nur wasserfreies und eiweissfreies Fett ist fuer das staerkere Erhitzen geeignet wie: Oel, Butterschmalz, reine Pflanzenfette, Mischfette; Butter und Haushaltsmargarine braeunen zu rasch und zu stark. Mehlmenge ist erhoeht, da stark geroestetes Mehl durch Dextrinbildung an Bindefaehigkeit verliert. Fluessigkeitsmenge ist infolge laengerer Kochzeit erhoeht; als Fluessigkeit koennen verwendet werden: Fleisch-, Knochen-, Wurzel-, Gemuese, Wuerfelbruehe oder Fischsud, aber auch Wasser, u.U. ergaenzend Milch bzw. Rahm. Arbeitsgeraet: Nur gutes Stahlgeschirr verwenden. Arbeitsweise: 1. Wasserfreies Fett in Stahltopf erhitzen, Mehl darin goldbraun roesten. 2. Dann erst geschnittene Zwiebel zugeben, mit Mehl zu kraeftig brauner Farbe, jedoch nicht zu dunkel roesten, da Mehl sonst bitter schmeckt. 3. Geschirr von der Kochstelle nehmen, vorsichtig unter Ruehren aufgiessen, glatt ruehren, zum Kochen bringen, Geschmackszutaten nach Wahl zugeben. 4. Bei maessiger Hitze (Stufe I bzw. 5-6 auf Automatikplatte) 20-30 Minuten offen kochen lassen, dunkle Einbrenne soll durch laengeres Kochen Glanz bekommen. 5. Abschmecken je nach Verwendung, evtl. durch Sieb geben, verbessern. Verwendung: Da die Verdaulichkeit und Bekoemmlichkeit durch das starke Roesten vermindert wird, findet die dunkle Einbrenne nur zu besonderen Gerichten Verwendung, z.B. Brennsuppe, Zwiebelsuppe, Wildsuppe, dunkle Ochsenschwanzsuppe und aehnlichen Sossen. Sie ist von der Diaetkost auszuschliessen. Heute wird die dunkle Einbrenne vielfach durch die Zuckereinbrenne ersetzt. * Quelle: Bayerisches Kochbuch Erfasst und gepostet: Ruediger Kemmler 2:2480/3502.11 12.05.94 Erfasser: Stichworte: Aufbau, Sauce, Suppe, Halbfabrik., P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?
Nun ist es amtlich. Die ESL-Milch verdrängt nach und nach die herkömmliche, pasteurisierte Frischmilch aus den Regalen. Bis zu vier Wochen soll die Milch haltbar sein. Aber ist das gesund?
Thema 4307 mal gelesen | 06.06.2009 | weiter lesen
Makrobiotische ErnährungMakrobiotische Ernährung
Häufig fragen wir uns, weshalb Prominente wie Madonna mit ihren 50 Lenzen noch top in Form ist und Laufsteg Schönheit Heidi Klum nach drei und bald vier Schwangerschaften es schafft, ihren Körper so zu stählern, dass man an ihr nicht ein einziges Gramm Fett sieht.
Thema 19860 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Brotbackautomat: Kostengünstig Brot backen?Brotbackautomat: Kostengünstig Brot backen?
Gesunde Ernährung liegt absolut im Trend. Und da möchte man natürlich auch beim Brot wissen, was drin ist. Mit einem Brotbackautomat gelingt vollautomatisch jedes gewünschte Brot. Das schmeckt nicht nur besonders gut, sondern schont auch noch den Geldbeutel.
Thema 4756 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |