KochMix ganz einfach kochen...

Fenster schließen


Simit - Sesamringe (mit Hefe)
aus der Kategorie Kuchen.

Zubereitung des Kochrezept Simit - Sesamringe (mit Hefe):

Die Hefe zerbroeckeln und in das lauwarme Wasser einruehren. Mehl und Hefewasser in eine Schuessel geben und gruendlich vermischen. Die Butter beifuegen und in den Teig einkneten, zwischendurch salzen. Den Teig zugedeckt 3/4 Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen. Den Teig in gleich grosse Stuecke aufteilen, zu Wuersten rollen und anschliessend zu Ringen formen. Die Ringe mit einer Schaumkelle einzeln jeweils 1/2 Minute in das kochendheisse Wasser eintauchen und auf ein Backblech (am besten Backtrennpapier unterlegen) geben. Mit Eigelb bestreichen und mit Sesam bestreuen. Den Backofen auf 175 Grad Celsius einschalten und die Sesamringe in 30 Minuten goldgelb backen. * Quelle: Nach: Aus tuerkischen Kuechen, von Adil u. Roswitha Beytorun, ISBN 3-405-13205-3, Gepostet: Eva-D. Bilgic 12.06.1995 Stichworte: Backen, Gebaeck, Sesam, Tuerkei, P10

Informationen zum Rezept:

Menge: 10 *
Bemerkungen: *
Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
* 0 Enspricht "Keine Angaben"

Einkaufsliste / Zutaten für das Rezept Simit - Sesamringe (mit Hefe):

25 gHefe
1/8 llauwarmes Wasser
500 gMehl
60 gButter; zerlassen
2 PriseSalz
2 Eigelb
8 Tl.Sesam
1 lkochendheisses Wasser ca. Menge


Haushaltstipp: Kürbis und Kürbisse !
Kürbisse, kugelig bis walzenförmig und enorm groß, haben bis November Saison. Wer keinen Kürbis im Garten hat, schaut sich auf dem Markt um, wo neben großen Exemplaren, die werden auch scheibchenweise verkauft, auch die leuchtend orangefarbenen Hokkaido-Kürbisse, mit hohem Karotingehalt und maronenartigem Geschmack, angeboten werden. Übrigens, der Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden. Mal probieren: Dünne Scheiben in Butter braten, salzen, pfeffern und essen.


www.kochmix.de