Rezept Dresdner Krautwickel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Dresdner Krautwickel

Dresdner Krautwickel

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11477
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9717 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Maulbeere !
Gegen Darminfektionen durch Ihre antibakterielle Wirkung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Weisskohlkopf
1 El. Kuemmel; gemahlen
500 g Hackfleisch, (halb+halb)
8 El. Semmelbroesel
1  Ei
3 El. suesse Sahne
2  Zwiebeln
150 g Fruehstuecksspeck
60 g Butterschmalz oder Margarine
250 ml Gemuesebruehe
100 g saure Sahne
- - Salz
- - Pfeffer, weiss
Zubereitung des Kochrezept Dresdner Krautwickel:

Rezept - Dresdner Krautwickel
Den Strunk aus dem Kohlkopf herausschneiden. Etwa 12 grosse Blaetter von aussen nach innen entfernen. Mit kochendem Salzwasser ueberbruehen, einmal kurz aufkochen lassen und dann im kalten Wasser abschrecken. Jeweils 2 grosse oder 3 kleinere Blaetter etwas ueberlappend auslegen, mit dem gemahlenen Kuemmel bestreuen und mit je 3 bis 4 duennen Scheiben Fruehstuecksspeck belegen. Die feingehackte Zwiebel in wenig Margarine oder Butterschmalz glasig braten. Das Hackfleisch, mit dem Ei, den Semmelbroeseln und der suessen Sahne verkneten, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer herzhaft wuerzen. Die Masse auf 4 Krautwickel verteilen, Blaetter rechts und links einschlagen und alles aufrollen. Mit Kuechengarn umwickeln und in einer Pfanne rundum scharf anbraten. Eine Handvoll fein geschnittenes Kraut mitbraten. Gemuesebruehe angiessen. Eine Stunde zugedeckt schmoren lassen. Die Sosse samt Kraut mit der sauren Sahne legieren und evtl. eindicken. Dazu schmecken Kartoffelbrei oder Salzkartoffeln. * Quelle: Vt ORb/Mdr 08.01.95 Erfasst: Olaf Herrig 2:2410/908.1 ** Gepostet von Olaf Herrig Date: Sun, 08 Jan 1995 Stichworte: Fleisch, Weisskohl, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Crémant - perlende Vielfalt im GlasCrémant - perlende Vielfalt im Glas
Wer auf der Suche ist nach einem edlen Tröpfchen, um ein festliches Mahl zu begleiten oder auf das Neue Jahr anzustoßen, braucht nicht unbedingt zum Champagner zu greifen. Eine interessante Alternative ist der Crémant.
Thema 3974 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Salbei ist ein würziges HeilkrautSalbei ist ein würziges Heilkraut
Salbei (Salvia officinalis) ist eine altbekannte Heil- und Würzpflanze aus der Familie der Lippenblütler. Im Sommer sieht man in manchen Gegenden die dunkelvioletten Blüten des Wiesensalbeis ganze Teppiche bilden.
Thema 3697 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Hanf im Essen genießen - als Dessert oder MahlzeitHanf im Essen genießen - als Dessert oder Mahlzeit
Wer jetzt an rauscherzeugende Haschplätzchen denkt, liegt voll daneben: die Rede ist von biologisch angebautem Speisehanf für eine gesunde Vollwert-Ernährung.
Thema 11195 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |