Rezept Drei Freunde Curry

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Drei-Freunde-Curry

Drei-Freunde-Curry

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16059
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5588 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 0

Küchentipp: Olivenöl damit das Fleisch nicht austrocknet !
Bevor Sie Fleisch oder Geflügel braten, bestreichen Sie es mit Olivenöl. Es trocknet nicht so leicht aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Schweinefleisch; Oberschale
200 g Rinderschmorfleisch; Huefte
200 g Huehnerbrustfilets
1 Dos. Kokosmilch; ungesuesst 400ml
2 El. Massaman-Currypaste
1  frischer Ingwer; daumengross
2  Knollen Knoblauch; eingelegter
4 El. Fischsauce
3 El. Palmzucker
Zubereitung des Kochrezept Drei-Freunde-Curry:

Rezept - Drei-Freunde-Curry
Schweine-, Rind- und Huehnerfleisch getrennt quer zur Faser in etwa 1cm breite und 4cm lange Streifen schneiden. Von der dickeren Schicht oben auf der Kokosmilch vier El. in einem Topf aufkochen lassen, etwa 1 Minute bei mittlerer Hitze koecheln lassen, Massaman-Currypaste hineingeben und gut verruehren. Rindfleisch, 1/8l Wasser und restliche Kokosmilch dazugeben und bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten mit halb geoeffnetem Deckel koecheln lassen. In der Zwischenzeit Ingwer schaelen und in feine Streifen schneiden. Eingelegten Knoblauch schaelen, in Scheiben schneiden und beiseite stellen. Huehner- und Schweinefleischstreifen, Fischsauce und Palmzucker zum Rindfleisch geben und alles etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze koecheln lassen. In einer Schuessel anrichten, Knoblauchscheiben und Ingwerstreifen auf dem Currygericht verteilen. Tip! er keinen eingelegten Knoblauch mag oder gerade keinen hat, kann auch 1 El. Zitronensaft im Currygericht mitkochen. Dann hat man keinen Knoblauchgeschmack, aber die leicht saeuerliche Nuance, die der eingelegte Knoblauch ebenfalls bewirken wuerde. Zubereitungszeit: 1 Std. (+ 25 Min. fuer die Paste) Gericht reicht fuer 4 bis 6 Personen Bei 6 Portionen pro Portion: 880 kJ/210 kcal * Quelle: Kuechen der Welt GU Verlag ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Tue, 13 Jun 1995 Stichworte: Fleisch, Rind, Schwein, Huhn, Thailand, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Abnehmen mit einer Ayurveda Diät, in ein neues GleichgewichtAbnehmen mit einer Ayurveda Diät, in ein neues Gleichgewicht
Fettsparen, Brot weglassen, ohne Essen ins Bett, basisch essen oder eiweißreich? Ausdauersport oder Vollkorn und Gemüse?
Thema 7010 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Die Zuckerwurzel, ein Gemüse mit GeschichteDie Zuckerwurzel, ein Gemüse mit Geschichte
Bis zu 8 Prozent Zucker soll sie enthalten, sie trägt also ihren Namen Zuckerwurzel (Sium sisarum) nicht von ungefähr.
Thema 6291 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Folsäure - Vitamin B aus Gemüse, Obst und WeizenFolsäure - Vitamin B aus Gemüse, Obst und Weizen
Eines der wichtigsten Vitamine der B-Gruppe ist Folsäure – sie ist an Zellteilung und Blutbildung beteiligt. „Fol-“ weist auf die lateinische Wortwurzel „folium“ hin, zu deutsch: Blatt.
Thema 56052 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |