Rezept Drambuie Souffle mit Himbeersauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Drambuie-Souffle mit Himbeersauce

Drambuie-Souffle mit Himbeersauce

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11474
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3024 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schafgarbentee !
Gegen Magen und Darmstörungen, Blähungen, Akne

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 gross. Eier; Eiweiss und Eigelb getrennt
30 g Butter
30 g Mehl
1 1/8 dl Milch
85 g Zucker
4 El. Drambuie
- - Vanillezucker
450 g Himbeeren
110 g Puderzucker (ca.), (Menge anpassen)
Zubereitung des Kochrezept Drambuie-Souffle mit Himbeersauce:

Rezept - Drambuie-Souffle mit Himbeersauce
Sauce Himbeeren durch einen Sieb streichen, Pueree mit Puderzucker je nach Geschmack suessen. Souffle Eine ofenfeste Form ausbuttern, mit Zucker bestreuen. Butter schmelzen, Mehl einruehren. Von der Platte nehmen und Milch langsam einruehren. Anschliessend bis knapp an die Kochgrenze erhitzen, dabei staendig ruehren. Ein Eigelb nach dem anderen mit dem Schneebesen einruehren, Zucker, Drambuie und Vanillezucker zugeben, mit dem Schneebesen kurz schlagen. Eiweiss steif schlagen, vorsichtig unterziehen. Sofort in die Form fuellen und sofort im auf 190 GradC vorgewaermten Ofen waehrend 40 Minuten (bzw. bis gold braun) backen. Mit etwas Puderzucker bestreuen und sofort servieren. * Quelle: A feast of Scotland,Janet Warren, Lomond books 1993 ISBN 1-85051-112-8 erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Sun, 13 Nov 1994 Stichworte: Suessspeise, Warm, Drambuie, Himbeere, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pumpernickel: Das schwarze BrotPumpernickel: Das schwarze Brot
Es ist deftig, saftig und gesund. In manchen Teilen Deutschlands wird Pumpernickel auch „Swattbraut“ genannt. Hinter dem schwarzen Brot verbirgt sich eine lange Tradition der Familie Haverland aus Soest.
Thema 9820 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Käse aus FrankreichKäse aus Frankreich
„Frankreichs edelste Aufgabe ist es, Europa zum Käse zu bekehren“, pflegte meine Großmutter stets angesichts eines besonders köstlichen Stücks Käse einen unbekannten Autor (respektive Autorin) zu zitieren.
Thema 5377 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Insulin Trennkost Schlank im Schlaf Teil 3Insulin Trennkost Schlank im Schlaf Teil 3
Auf Wunsch unserer Leser, die sich für die Insulin Trennkost entschieden haben, möchten wir hier noch weitere Tipps geben, um den Stoffwechsel anzuregen. Viele unserer Leser berichten von großen Erfolgen bei dieser Nahrungsumstellung.
Thema 297864 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |