Rezept Drachenkopf Mit Tomaten Und Crostini

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Drachenkopf Mit Tomaten Und Crostini

Drachenkopf Mit Tomaten Und Crostini

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23995
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8270 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mit Zitrone gegen Kopfschmerzen !
Bei Kopfschmerzen hilft Ruhe und Verdunkelung des Zimmers. Zusätzlich Kompressen mit Zitronenwasser auf die Schläfen legen. Durch Wechselfußbäder und Trockenbürsten entspannt sich das Gefäßsystem, und die veränderten Blutgefäße im Gehirn nehmen wieder ihre natürliche Größe an; der Kopfschmerz hört wieder auf.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Drachenkopf; oder Rotbarsch
1  Schalotte; feingehackt
1  Knoblauchzehe; feingehackt
1  Knoblauchzehe; ganz
2  Fleischtomaten
2  Frühlingszwiebeln
1  Blattpetersilie
1  Zweig Thymian
1/2 l Fischfond
1/4 l Weißwein
1  Ciabata (ital. Brot)
- - Olivenöl zum Anbraten
- - Salz, Pfeffer
- - Ilka Spiess Koch - Kunst mit Vincent Klink Exoten aus dem Meer
Zubereitung des Kochrezept Drachenkopf Mit Tomaten Und Crostini:

Rezept - Drachenkopf Mit Tomaten Und Crostini
Den Fisch ausnehmen, schuppen, waschen und trockentupfen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Schalotten- und Knoblauchwürfelchen in einer Kasserolle mit Olivenöl andünsten. Mit Fischfond und Weißwein ablöschen und kurz aufkochen lassen. Den Fisch in die Kasserolle einsetzen und den Thymianzweig dazugeben. Bei geschlossenem Deckel und kleinem Feuer 20 Minuten dünsten. Die Tomaten enthäuten, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Petersilie grob hacken und die Frühlingszwiebeln in grobe Ringe schneiden. Kurz vor dem Anrichten die Tomatenwürfel, die Petersilie und die Frühlingszwiebeln zum Fisch geben, kurz durchkochen und mit den Crostini servieren. Für die Crostini das Ciabatabrot in Scheiben schneiden. Die Brotscheiben in einer Pfanne mit Olivenöl rösten. Anschließen mit einer Knoblauchzehe abreiben, etwas pfeffern und salzen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Labskaus ein Seemannsgericht aus dem NordenLabskaus ein Seemannsgericht aus dem Norden
Manchmal entsteht aus der Not heraus Gutes. Manchmal sogar Delikatessen. Manchmal aber auch so etwas wie Labskaus.
Thema 7965 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Pommes lieber fettfrei mit ActiFryPommes lieber fettfrei mit ActiFry
Abgesehen von überzeugten Anhängern der Atkins-Diät wird Fett in größeren Mengen von vielen Gesundheitsbewussten eher gemieden. Oft wird dabei jedoch nicht unterschieden, ob es sich um „gutes“ oder „böses“ Fett handelt.
Thema 7795 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Oxalsäure und ihre Wirkung auf unseren KörperOxalsäure und ihre Wirkung auf unseren Körper
Gesunde Menschen, die ihren täglichen Nahrungsbedarf ohne Einschränkungen zusammenstellen können, machen sich über die Oxalsäure, die der Carbonsäure angehört und deren Salze als Oxalate bezeichnet werden, meist keine Gedanken.
Thema 57875 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |