Rezept Dorschfilets ' Black and White'

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Dorschfilets ' Black and White'

Dorschfilets ' Black and White'

Kategorie - Fisch, Salzwasser, Dorsch, Olive Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25408
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3370 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Neroli (Orangenblüte) !
Stark beruhigend, spannungslösend, antidepressiv. Orangenblütenöl eignet sich als das „Herz“ einer Blüten- Mischung. Es passt gut zu Bergamotte, Jasmin, Lavendel, Rose, Rosmarin, Sandelholz und Zitrone.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Dorschfilets
- - Salz
- - Pfeffer
75 g Schwarze Oliven
1 El. Zitronensaft
2 El. Olivenoel
1 dl Weisswein
1 dl Fischfond
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 11/98 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Dorschfilets ' Black and White':

Rezept - Dorschfilets ' Black and White'
Die Dorschfilets mit Salz und Pfeffer wuerzen und in eine mit Olivenoel bepinselte feuerfeste Form legen. Die Oliven halbieren, entsteinen und fein hacken. Zitronensaft und Olivenoel beifuegen und die Paste mit ganz wenig Salz sowie reichlich Pfeffer wuerzen. Die Olivenpaste auf den Dorschfilets ausstreichen. Weisswein und Fischfond in die Form giessen. Mit Alufolie verschliessen. Die Dorschfilets im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille je nach Groesse und Dicke fuenfzehn bis fuenfundzwanzig Minuten gar ziehen lassen. Mit Salzkartoffeln oder kleinen Bratkartoffeln servieren. :Fingerprint: 21070515,101318743,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Skiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis MarillenknödelSkiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis Marillenknödel
Ohne die Hüttenvesper ist der Skiurlaub nur halb so schön - Bewegung an der frischen Schneeluft macht bekanntlich hungrig, und deshalb kehren die Pistenstürmer in Scharen ein, um sich an einheimischen Köstlichkeiten zu stärken.
Thema 6275 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Glühweinschnitten für Groß und KleinGlühweinschnitten für Groß und Klein
Wenn das Novemberwetter so recht trüb und ungemütlich ist, weckt ein feiner Glühwein mit einer Nascherei dazu die Lebensgeister.
Thema 5772 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Hagebutten - lecker als Tee oder MarmeladeHagebutten - lecker als Tee oder Marmelade
Dass der Herbst naht, erkennt man – noch bevor sich die ersten Blätter verfärben und abfallen – schon daran, dass sich die Hagebutten erst gelb und dann orangerot färben.
Thema 24937 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |