Rezept Dorsch Paprika Pfanne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Dorsch-Paprika-Pfanne

Dorsch-Paprika-Pfanne

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2224
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5762 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Stecker raus im Urlaub !
Wenn sie Verreisen, dann ziehen Sie den Stecker Ihres Kühlschrankes heraus. Das Eisfach lassen sie abtauen und wischen den gesamten Innenraum mit Essig aus. Die Tür lassen Sie während Ihrer Abwesenheit offen stehen, dann kann es nicht muffig riechen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Tiroler Speck am Stück
2  mittelgroße Zwiebeln
3  Knoblauchzehen
500 g rote Paprikaschoten
250 g gelbe Paprikaschoten
2  mittelgroße Tomaten
30 g Butterschmalz
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer adM.
3 Tl. Paprikapulver (edelsüß)
600 g Dorschfilet
1/2  Bundglatte Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Dorsch-Paprika-Pfanne:

Rezept - Dorsch-Paprika-Pfanne
1. Vom Speck die Schwarte abschneiden. Speck klein würfeln (auch die fetten Teile). Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Paprikaschoten halbieren, Stiele und Kerne herausschneiden, die Schoten ausspülen und in Streifen schneiden. Tomaten waschen, halbieren, Stielansätze herausschneiden und die Tomaten in Stücke schneiden. 2. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen, Speck auslassen und die Zwiebelringe darin glasig braten. Knoblauch und Paprika dazugeben, unter Wenden 5 Minuten anbraten. Dann die Tomaten unterheben, alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und zugedeckt bei Mittelhitze 10 Minuten garen. Ab und zu umrühren und - falls nötig - 5 El. Wasser zugeben. 3. Die Fischfilets abspülen, trockentupfen und mit Salz und schwarzem Pfeffer adM. würzen. Auf das Gemüse legen und zugedeckt weitere 10 Minuten bei sanfter Mittelhitze garen. Petersilie abspülen, Wasser abschütteln und die Blättchen fein hacken. Unter das Gericht heben. Dazu Salzkartoffeln oder Stangenweißbrot servieren. Als idealer Begleiter erweist sich ein Grüner Veltliner.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alte Maße und Gewichte in der KücheAlte Maße und Gewichte in der Küche
Wer mal in Großmutters oder Urgroßmutters handgeschriebenen Rezeptbüchern blättert und versucht, das ein oder andere Rezept nachzukochen, nachzubacken oder nachzubraten, gerät leicht ins Grübeln bei den Formulierungen.
Thema 10515 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Cucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen KücheCucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen Küche
Zweieinhalbtausend Jahre italienischer Küchengeschichte in einem Band versammelt: Ein Lesegenuss, der auch zum praktischen Studium in Italien wie in der eigenen Küche anregt.
Thema 6539 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen
Ostereier und was man dazu wissen sollteOstereier und was man dazu wissen sollte
Bald ist wieder Ostern und bunt gefärbte Ostereier gehören traditionell zu dieser Festlichkeit. Überall gibt es sie zu kaufen oder sie werden zu Hause eingefärbt. Was man über Ostereier wissen sollte.
Thema 5655 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |