Rezept Dorade mit Senfsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Dorade mit Senfsauce

Dorade mit Senfsauce

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21323
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6751 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Trockene Beeren !
Bevor Sie Beeren kaufen, prüfen Sie, ob das Körbchen nicht durchgeweicht ist. Der Behälter muss trocken sein, ansonsten können Sie davon ausgehen, dass zumindest die unteren Beeren zerdrückt sind. Angestoßene und faule Beeren müssen sofort aussortiert werden, weil sie sonst die gesunden im Nu anstecken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Dorade-Filets; oder anderer Fisch mit festem weissem Fleisch
24  Stangen junger Porree
- - Schnittlauch
- - Kerbel
- - Butter
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zitronensaft
25 cl Weisswein
4 El. Dijon-Senf; oder Duesseldorfer Loewensenf
2 El. Creme fraiche
1 El. Kapern
1/2 Tl. Gruener Pfeffer; grob ge- stossen
1/2 Tl. Koriander; grob gestossen
Zubereitung des Kochrezept Dorade mit Senfsauce:

Rezept - Dorade mit Senfsauce
Porreestangen (nur das Weisse) in kochendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren, abtropfen, salzen und Pfeffern. Feuerfeste Form ausbuttern, Porreestangen hineingeben, mit zerlassener Butter und 1/2 Teeloeffel Zitronensaft benetzen. Mit Alufolie bedecken und in dem vorgeheizten Backofen (170 C) ca. 20 Minuten garen. Zwischendurch oefter mit Butter begiessen. Fischfilets auf Porree legen und wieder mit Alufolie schliessen und 10 Minuten zu Ende garen lassen. In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten. Wein in eine Kasserole geben, zum Kochen bringen und 7-8 Minuten reduzieren. Creme fraiche hineingeben und 1-2 Minuten koecheln lassen. Vom Feuer nehmen, Senf mit Schneebesen einarbeiten und die Kapern anzugeben. Poreestangen und die Fischfilets auf den Tellern anrichten und Sauce darueber giessen. Mit Schnittlauch, Kerbel und grob gestossenem gruenen Pfeffer und Koriander bestreuen. * Quelle: Saarbruecker Zeitung gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Fleisch, Gemuese, Kraeuter, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lamm - Lammfleisch ist würzig und sehr zartLamm - Lammfleisch ist würzig und sehr zart
Beim Lammfleisch-Verzehr bildet Deutschland im europäischen Vergleich das Schlusslicht – noch müssen Lamm-Liebhaber sich gegen etliche Vorurteile zur Wehr setzen.
Thema 12004 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Kohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres GemüseKohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres Gemüse
Ein bisschen sieht er aus, als würde er aus einer anderen Welt kommen: Beim Kohlrabi schlingen sich zarte Greiftentakel aus einem festen, grünlich weißen Kopf, und auch geschmacklich ist er ein freundliches Alien unter den Kohlgemüsen.
Thema 9553 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Granatapfel - Granatäpfel sind GesundGranatapfel - Granatäpfel sind Gesund
Sein Name leitet sich her von der Form und von der Farbe seiner Kerne: Granatapfel.
Thema 6053 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |