Rezept Dorade im Spinatbett mit zweierlei Sossen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Dorade im Spinatbett mit zweierlei Sossen

Dorade im Spinatbett mit zweierlei Sossen

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23994
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6448 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Baisers – besonders luftig !
Wollen sie besonders hohe und luftige Baisers backen, dann rühren Sie in das zimmerwarme Eiweiß etwas Backpulver mit hinein. Erst anschließend mit dem Zucker zusammen steifschlagen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
150 g Doradenfilet
1  Zwiebel
1  Blattspinat
1  Schuß Zucker
1  Schuß Muskat
4  Trüffelkartoffeln
3  Tomaten
- - Salz, Pfeffer
- - Olivenöl
- - Mehl
- - Butter
- - Basilikumblätter
1  Zitronengras
1  Brühwürfel
1  Schuß Weißwein
1  Schuß Zitronensaft
- - Stärke
1  Tafel Schokolade
1  Brühwürfel
- - Zimt
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell 08.06.1999
Zubereitung des Kochrezept Dorade im Spinatbett mit zweierlei Sossen:

Rezept - Dorade im Spinatbett mit zweierlei Sossen
Zubereitung: Das Doradenfilet entgräten, würzen, mehlieren, in Olivenöl anbraten und in einer Butterflocke langsam nachziehen lassen. Die Zwiebelwürfel in Olivenöl anschwitzen, den gewaschenen Blattspinat dazugeben und mit Salz, Pfeffer einer Prise Zucker und Muskat abschmecken. Die Trüffelkartoffeln tournieren und im Salzwasserbad garziehen. Die Tomaten vierteln, entkernen, würzen, in Olivenöl ansautieren, reichlich Basilikumblätter dazugeben und ziehen lassen. Für die erste Sosse das Zitronengras in Brühe einkochen, mit einem Schuß Weißwein und Zitronensaft verfeinern, würzen, mit kalt angerührter Stärke binden und zum Anrichten das Zitronengras entfernen. Für die zweite Sosse einen Teil der Schokolade schmelzen, mit Brühe auffüllen und mit reichlich Zimt abschmecken. Alles auf einem Teller anrichten und mit Basilikumblättern garnieren. Hierzu empfiehlt unsere Weinfachfrau einen 97er Grauer Burgunder Spätlese 'trocken', Weingut Gerhard Gutzler aus Rheinhessen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kümmel: Gewürz mit heilenden EigenschaftenKümmel: Gewürz mit heilenden Eigenschaften
Gewürz, Heilpflanze, geliebt und gehasst – Kümmel ist nicht jedermanns Geschmack, aber es ist gewiss gesund, Kümmel als schmackhafte Zutat in seinen Speiseplan aufzunehmen.
Thema 5675 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Baseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der SchweizBaseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der Schweiz
Die Brunsli sind ein traditionelles Schweizer Weihnachtsgebäck und werden je nach Region in unterschiedlichen Zusammensetzungen hergestellt.
Thema 9560 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Clemens Wilmenrod - Deutschlands erster FernsehkochClemens Wilmenrod - Deutschlands erster Fernsehkoch
Die zahlreichen Kochsendungen, die mittlerweile von verschiedenen Fernsehsendern gezeigt werden, sind mitnichten eine Erfindung der letzten Jahre.
Thema 8730 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |