Rezept DORADE, AUF RATATOUILLE GEDUENSTET

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept DORADE, AUF RATATOUILLE GEDUENSTET

DORADE, AUF RATATOUILLE GEDUENSTET

Kategorie - Fisch, Salzwasser, Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28150
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7694 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eingefrorene Beeren behalten die Form !
Friert man kleines Obst, wie z.B. Kirschen, Himbeeren oder Erdbeeren ein, ist es nicht sehr schön, wenn sie zu einem Klumpen gefrieren. Verteilen Sie sie lose auf einem Backblech und lassen sie die Beeren schockgefrieren. Anschließend in Behälter füllen, luftdicht verschließen und in die Gefriertruhe legen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Doradenfilets
2  Tomaten
1  Paprika
1 klein. Aubergine
1 klein. Zucchini
2  Schalotten
2  Zweige Thymian
40 ml Weisswein
6 El. Olivenoel extra virgine
4 Sp./Schuss Limonensaft
- - Salz Pfeffer
- - Ilka Spiess KUECHE und GENUSS
Zubereitung des Kochrezept DORADE, AUF RATATOUILLE GEDUENSTET:

Rezept - DORADE, AUF RATATOUILLE GEDUENSTET
Die gepellten Schalotten schneiden Sie in feine Wuerfelchen und die Paprika in Wuerfel, nachdem Sie Stielansatz und Kerne entfernt haben. Die Tomaten haeuten Sie. Entfernen Sie den Stielansatz und die Kerne aus den Tomaten und schneiden Sie das Fleisch in Wuerfel. Die gewaschene Aubergine und Zucchini schneiden Sie in Stuecke, wobei Sie das Innere mit den Kernen entfernen. Die Schalottenwuerfelchen duensten Sie in Olivenoel, bis sie glasig sind. Dann geben Sie das kleingeschnittene Gemuese und den Thymian zu, loeschen mit dem Weisswein ab, und lassen auf kleiner Flamme etwa 20 Minuten koecheln, wobei Sie mehrfach umwenden. Danach entfernen Sie die Thymianzweige und schmecken mit Salz und Pfeffer ab. Das Ratatouille verteilen Sie in einer leicht gefetteten, flachen Form und legen die Doradefilets , die Sie vorher mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Limonensaft gewuerzt haben, darauf. Garen Sie die Filets auf dem Ratatouille bei 160 Grad etwa 6 Minuten 4 Minuten bei Umluft im vorgeheizten Backofen. Dazu passt Reis. Ein Rezept aus der Provence.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 3 Montag, was esse ich heute?Hartz IV - Tag 3 Montag, was esse ich heute?
Im tiefsten Innern bin ich ein Gewohnheitstier: Deshalb frühstücke ich auch heute wieder Müsli. Übrigens habe ich die vergangenen zehn Monate kein Müsli gegessen...
Thema 29046 mal gelesen | 09.03.2009 | weiter lesen
Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?
Verständlicherweise empfinden viele den Verzehr von Pferdefleisch als schwierig, vor allem wenn sie Pferde halten oder reiten. Jedoch ist Pferdefleisch schmackhaft und gesund.
Thema 5791 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Flambieren - Ein Kulinarisches FeuerwerkFlambieren - Ein Kulinarisches Feuerwerk
Feuer fasziniert einfach. Auch und besonders in der Küche, zum Beispiel beim Flambieren.
Thema 8974 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |