Rezept DORADE AUF BOHNEN UND TOMATEN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept DORADE AUF BOHNEN UND TOMATEN

DORADE AUF BOHNEN UND TOMATEN

Kategorie - Fisch, Salzwasser, Bohne, Tomate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28147
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4395 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tranchieren !
Geflügel, Fleisch oder ganze Fische vor dem Auftragen in Stücke (Tranchen) schneiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  Schalotten; gewuerfelt
3  Knoblauchzehen
- - Olivenoel
- - Limetten-Olivenoel
200 g Weisse getrocknete Bohnen (Cannellini),eingeweicht
1 1/2 l Kalbsfond
4  Tomaten
- - Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker
1/4  Sellerieknolle
3 mittl. Moehren
- - Thymian
- - Rosmarin
2  Doraden; geschuppt und filetiert
- - Zitronensaft zum Wuerzen
- - Mehl zum Bestaeuben
- - Ilka Spiess Magazin Stern
Zubereitung des Kochrezept DORADE AUF BOHNEN UND TOMATEN:

Rezept - DORADE AUF BOHNEN UND TOMATEN
Schalottenwuerfel und eine gepresste Knoblauchzehe in Olivenoel anduensten. Abgetropfte Bohnen und Kalbsfond zufuegen. Zugedeckt weichkochen. Die Kochzeit kann bis 90 Minuten dauern. Zwischendurch probieren. Backofen auf 150 Grad vorheizen. Tomaten haeuten, vierteln und entkernen. Das Innere durch ein Sieb streichen. Tomatenviertel auf einem mit Alufolie ausgelegten Backblech ausbreiten. Restlichen Knoblauch in Scheiben schneiden, zufuegen, mit Salz, Zucker, Pfeffer wuerzen, mit Olivenoel betraeufeln. 30 Minuten im Ofen garen. Sellerie und Moehren klein wuerfeln, mit Tomatensaft und Kraeutern zu den Bohnen geben. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Kurz bissfest kochen. Filets mit Salz, Pfeffer, Zitrone wuerzen, mit Mehl bestaeuben und in Olivenoel braten; zwei Minuten je Seite. Bohnen auf vorgewaermte Teller geben, mit Tomatenvierteln garnieren. Darauf die Dorade anrichten, mit Limetten-Olivenoel betraeufeln. TIPP: Statt Dorade kann man auch Zander oder Kabeljau nehmen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tropenfrucht Banane - jede Menge Balaststoffe und VitamineTropenfrucht Banane - jede Menge Balaststoffe und Vitamine
Die Affen wissen schon lange, dass die Banane ein vortreffliches Früchtchen ist. Die Menschen haben es ihnen nachgemacht:
Thema 20804 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Der Stint - ein ganz besonderer FischDer Stint - ein ganz besonderer Fisch
Der Verzehr von Fisch ist fraglos sehr gesund, doch immer eine Geschmacksfrage. Nicht jeder kann sich mit dem typischen Eigengeschmack anfreunden und besonders Kinder tun sich oft schwer damit, ab und an eine Fischmahlzeit zu verzehren.
Thema 15168 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Kiwano - Die schmackhafte HorngurkeKiwano - Die schmackhafte Horngurke
Die Kiwano kennt man auch als Horngurke oder Hornmelone. Vielen ist die Kiwano noch unbekannt, doch es lohnt sich, sich an das exotische Gewächs heranzutrauen.
Thema 40998 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |