Rezept Dorade au Fenouil Goldbrasse an Fenchel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Dorade au Fenouil - Goldbrasse an Fenchel

Dorade au Fenouil - Goldbrasse an Fenchel

Kategorie - Fisch, Salzwasser, Dorade, Fenchel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28155
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6534 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Farce !
Fleisch, Fisch oder Geflügel fein gehackt und gebunden mit Ei, Sahne oder Soße. Als Füllung für z.b. Teigtaschen oder Pasteten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 gross. Dorade; a ca. 1,2 kg oder
2 klein. Doraden, a je ca. 600 g vom Fischhaendler ausge- nommen und geschuppt
- - Salz
- - Pfeffer
1 Bd. Trockene Fenchelstaengel oder Fenchelstroh (*)
1  Knoblauchzehe
0.5  Unbehandelte Zitrone
3 El. Kaltgepresstes Olivenoel
6 klein. Zarte Fenchelknollen; (*) insges. ca
500 g Fenchel
4 El. Weisswein
Zubereitung des Kochrezept Dorade au Fenouil - Goldbrasse an Fenchel:

Rezept - Dorade au Fenouil - Goldbrasse an Fenchel
Die Haut der Dorade mit einem sehr scharfen Messer an mehreren Stellen einschneiden und den Fisch innen und aussen salzen und pfeffern. In den Bauch und in die Kiemen grosszuegig trockene Fenchelstaengel stecken. Den Knoblauch in duenne Scheiben schneiden. Die Zitronenschale, moeglichst ohne das Weisse, in kleine Stuecke schneiden. Saft auspressen und zur Seite stellen. Schale zusammen mit den Knoblauchscheiben in die eingeritzte Haut stecken. Den Ofen auf 230 oC vorheizen. Einen grossen Braeter einoelen, den Fisch hineinlegen und in der Ofenmitte ca. 1/2 Stunde braten (kleinere Doraden 15 bis 20 Minuten). Dabei immer wieder mit Olivenoel und austretendem Bratensaft bepinseln. In der Zwischenzeit bei den Fenchelknollen die aeusseren Blaetter entfernen. Das zarte "Herz" der Laenge nach vierteln und auf dem Siebeinsatz knapp weich daempfen. Fuenf Minuten vor Ende der Garzeit des Fisches den Fenchel zu diesem in den Braeter geben und im Bratensaft wenden. Mit Zitronensaft und Weisswein abloeschen. Den Fisch kontrollieren, ob er gar ist: Dafuer zur Probe an der Rueckenflosse ziehen. Wenn sie sich ohne zu kleben loest, den Fisch im Braeter auf den Tisch bringen. Vor dem Zerlegen das Fenchelgewuerz entfernen und das Gemuese auf die vorgewaermten Teller verteilen. Den verbleibenden Saft ueber die angerichteten Fischfilets traeufeln. (*) Der aufgestengelte wilde Fenchel, den man ueberall im Sueden Frankreichs sieht, laesst sich nur bedingt durch unseren Knollenfenchel ersetzen. Die Fischgerichte der provenzalischmediterranen Kueche mit dem Fenchel-Gewuerz sind jedoch so fein. dass sich der Suchaufwand lohnt. Fuendig werden Sie auch bei gewissen Krautermischungen (Bouquet garni) fuer Fischsud. In diesen Mischungen sind die Staengel derart verholzt, dass Sie sie vor Gebrauch kurz in kaltes Wasser legen sollten. Diese Regel gilt in jedem Fall, wenn Sie kleinere Fische verwenden, deren Garzeit sich wesentlich verkuerzt. Ideal ist es. wenn Sie die Stauden in Ihren naechsten Suedfrankreich-Ferien sammeln und sich so einen Vorrat anlegen. :Fingerprint: 21566643,101318691,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Espressomaschinen Kaffeegenuss auf besondere ArtEspressomaschinen Kaffeegenuss auf besondere Art
Klein, stark und schwarz, mit einer schönen Crema versehen und frisch aufgebrüht – so lieben wir den Espresso. Deshalb wollen auch immer mehr Menschen zuhause nicht auf diesen Genuss verzichten und kaufen sich eine Espresso-Maschine.
Thema 7677 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Sekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre GesundheitSekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre Gesundheit
Nach neueren Erkenntnissen scheinen die so genannten sekundären Pflanzenstoffe oder Phytamine eine wichtige Rolle in der menschlichen Ernährung zu spielen.
Thema 4836 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 7 Günstig essen heißt: Alles selbermachenHartz IV - Tag 7 Günstig essen heißt: Alles selbermachen
Also eins steht fest: Mein Selbstversuch führt dazu, dass ich mehr koche und mehr selbermache, weil ich ja fast ausschließlich Basis-Lebensmittel gekauft habe. Wie schnell schiebt man sich eben mal eine Süßigkeit zwischen die Kiemen, wenn man am Computer sitzt und arbeitet.
Thema 63269 mal gelesen | 17.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |