Rezept Doppeltes Sandwich mit Geisskaese und Rucola

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Doppeltes Sandwich mit Geisskaese und Rucola

Doppeltes Sandwich mit Geisskaese und Rucola

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28193
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3139 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch feucht halten !
Speckscheiben vom Metzger sehr dünn schneiden lassen und das Wildfleisch damit gut umhüllen. So ist das zarte Wildfleisch vor dem Austrocknen geschützt. Dauert etwas länger, aber noch mehr Genuss bringen gehäutete Weinbeeren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
50 g Rucola
2 El. Baumnusskerne
2  Knoblauchzehen
8  Getrocknete Tomaten in Oel eingelegt
1  Rosmarinzweig
300 g Geiss-Frischkaese
4 El. Olivenoel
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
8 Scheib. Toastbrot
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 12/98 notiert von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Doppeltes Sandwich mit Geisskaese und Rucola:

Rezept - Doppeltes Sandwich mit Geisskaese und Rucola
Den Rucola waschen, dabei grobe oder lange Stiele entfernen. Gut abtropfen lassen, dann grob hacken. Die Baumnusskerne in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe leicht roesten. Dann ebenfalls grob hacken. Den Knoblauch schaelen und fein hacken. Die Doerrtomaten in kleine Wuerfelchen schneiden. Die Rosmarinnadeln vom Zweig zupfen und hacken. Den Geiss-Frischkaese in eine Schuessel geben. Das Olivenoel beifuegen und alles mit einer Gabel gut mischen. Baumnuesse, Knoblauch, Tomaten und Rosmarin beifuegen und die Masse mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Toastbrotscheiben auf ein Blech legen. In der Mitte des Backofens unter dem auf 250 Grad vorgeheizten Grill auf jeder Seite goldbraun roesten (Achtung: geht schnell!). Die Toasts mit der Kaesecreme bestreichen. Auf der Haelfte der Scheiben den Rucola verteilen und mit den restlichen Scheiben decken. Vorsichtig zusammendruecken und die Toasts mit einem scharfen Messer diagonal halbieren. Als Beilage passt Salat. Tip: Serviert man die Toasts zum Aperitif, kann man sie auch diagonal vierteln. :Fingerprint: 21607546,101318666,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dickmacher: Heißhunger um MitternachtDickmacher: Heißhunger um Mitternacht
Was in den Büchern für Jugendliche so toll klang, die Mitternachtsparty mit Freundinnen und Freunden im Internat, kann sich im häuslichen Alltag zum Dickmacher Nr. 1 entwickeln: nächtliche Ess-Attacken.
Thema 4550 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Calvados - die gebrannte Seele des ApfelsCalvados - die gebrannte Seele des Apfels
Der bernsteinfarbene Calvados ist der Stolz der Normandie, denn aus dieser Region in Frankreich stammt der berühmte Apfelbranntwein, eine köstliche Spirituose.
Thema 6134 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Straußenfleisch - exotisch, gesund und fettarmStraußenfleisch - exotisch, gesund und fettarm
Es klingt beinahe zu exotisch, um wahr zu sein: Immer mehr Restaurants bieten auf ihrer Speisekarte Straußenfleisch an.
Thema 13664 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |