Rezept Doppeltes Sandwich mit Geisskaese und Rucola

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Doppeltes Sandwich mit Geisskaese und Rucola

Doppeltes Sandwich mit Geisskaese und Rucola

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28193
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3030 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wasserbad !
Für ein Wasserbad wird ein kleiner Topf in einen größeren, mit Wasser gefüllten Topf gestellt. Cremes oder Saucen werden, sobald das Wasser eine Temperatur zwischen 75 und 85 Grad erreicht hat, in dem offenen kleinen Topf unter ständigem Schlagen gegart.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
50 g Rucola
2 El. Baumnusskerne
2  Knoblauchzehen
8  Getrocknete Tomaten in Oel eingelegt
1  Rosmarinzweig
300 g Geiss-Frischkaese
4 El. Olivenoel
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
8 Scheib. Toastbrot
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 12/98 notiert von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Doppeltes Sandwich mit Geisskaese und Rucola:

Rezept - Doppeltes Sandwich mit Geisskaese und Rucola
Den Rucola waschen, dabei grobe oder lange Stiele entfernen. Gut abtropfen lassen, dann grob hacken. Die Baumnusskerne in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe leicht roesten. Dann ebenfalls grob hacken. Den Knoblauch schaelen und fein hacken. Die Doerrtomaten in kleine Wuerfelchen schneiden. Die Rosmarinnadeln vom Zweig zupfen und hacken. Den Geiss-Frischkaese in eine Schuessel geben. Das Olivenoel beifuegen und alles mit einer Gabel gut mischen. Baumnuesse, Knoblauch, Tomaten und Rosmarin beifuegen und die Masse mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Toastbrotscheiben auf ein Blech legen. In der Mitte des Backofens unter dem auf 250 Grad vorgeheizten Grill auf jeder Seite goldbraun roesten (Achtung: geht schnell!). Die Toasts mit der Kaesecreme bestreichen. Auf der Haelfte der Scheiben den Rucola verteilen und mit den restlichen Scheiben decken. Vorsichtig zusammendruecken und die Toasts mit einem scharfen Messer diagonal halbieren. Als Beilage passt Salat. Tip: Serviert man die Toasts zum Aperitif, kann man sie auch diagonal vierteln. :Fingerprint: 21607546,101318666,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Johann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher UnternehmerJohann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher Unternehmer
Er ist seit Jahren einer der bekanntesten Fernsehköche. Scheinbar allgegenwärtig lächelt Johann Lafer dem Konsumenten aus diversen Medien entgegen.
Thema 12145 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 7576 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 7335 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |