Rezept Doppelter Beerenpfannkuchen mit Rumsosse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Doppelter Beerenpfannkuchen mit Rumsosse

Doppelter Beerenpfannkuchen mit Rumsosse

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23993
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2632 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch in Öl !
Damit Knoblauchzehen nicht so leicht austrocknen, legt man sie geschält in Olivenöl. Ist der Vorrat aufgebraucht, wird das pikant aromatische Öl für Salate oder zum Kochen und Braten verwendet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  Schale Beerenmischung
3  Eier
- - Mehl
- - Rotwein
- - Zitronensaft
- - Puderzucker
- - Zucker
- - Milch
- - Vanillezucker
- - Butter
1  Fläschchen Rum, klein
2  Eier
- - Weißwein
- - Puderzucker
- - Kakaopulver
- - Heinz Thevis Vox Videotext, Kochduell, 15.06.1999
Zubereitung des Kochrezept Doppelter Beerenpfannkuchen mit Rumsosse:

Rezept - Doppelter Beerenpfannkuchen mit Rumsosse
Zubereitung: Aus Mehl, drei Eiern, Milch, Zucker und Vanillezucker einen Pfannkuchenteig zubereiten. Den ersten Pfannkuchen in Butter anbraten, einige Blaubeeren darüberstreuen und einbacken. Den zweiten Pfannkuchen in Butter ausbacken und mit den in Rotwein, Zitronensaft und Puderzucker marinierten Himbeeren füllen. Für die Sosse Eigelb, Vollei, Weißwein, Puderzucker und einen Schuß Rum über einem heißen Wasserbad aufschlagen und über die Pfannkuchen nappieren. Alles auf einem flachen Teller anrichten und mit Kakaopulver bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?
Liebhaber der japanischen Küche kennen und schätzen Algen - vor allem als Umhüllung der beliebten Sushi-Rollen sind die aus getrockneten Nori-Algen gefertigten Blätter bekannt. Nirgendwo werden mehr Algen konsumiert als in Japan.
Thema 22158 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Huhn und HähnchenHuhn und Hähnchen
Man liebt es gebraten, gegrillt und gekocht. Sein zartes Fleisch bekommt auch empfindlichen Mägen, und eine Suppe vom ganzen Huhn war Großmutters Standardrezept bei Grippe.
Thema 8367 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Die Berberitze ist ein aromatisches WildobstDie Berberitze ist ein aromatisches Wildobst
Die Berberitze gehört zu den Wildfrüchten, die schon seit Urzeiten den Menschen als Nahrung dienen.
Thema 9672 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |