Rezept Dong'an Huhn aus Hunan (Suedchina)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Dong'an-Huhn aus Hunan (Suedchina)

Dong'an-Huhn aus Hunan (Suedchina)

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9954
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4539 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brennesseltee !
Wirkt Blutreinigend, gegen Rheumabeschwerden und Ödeme, hilft bei der Entschlackung und Ausscheiden von Giften

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
270 g Zartes Huehnerfleisch
1  Scheibe Ingwer; in feine Streifen geschnitten
4  Rote Paprikaschoten
1  Spur Sichuanpfeffer
25 g Lauch; in feine Streifen geschnitten
50 ml Essig
5 Tl. Reiswein oder trockener Sherry
1/2 Tl. Salz
100 ml Fleischbruehe
1  Spur Glutamat (nach Belieben)
2 1/2 El. Speisestaerke
2 1/2 El. Wasser
100 ml Erdnussoel
1/2 Tl. Sesamoel
Zubereitung des Kochrezept Dong'an-Huhn aus Hunan (Suedchina):

Rezept - Dong'an-Huhn aus Hunan (Suedchina)
Huehnerfleisch waschen und in ca. 4 cm lange und 1 cm breite Streifen schneiden. Rote Paprikaschoten klein hacken. Speisestaerke mit dem Wasser anruehren. Einen Wok auf grosse Flamme setzen und das Erdnussoel erhitzen, bis es stark raucht. Zuerst die Huehnerfleischstreifen, Ingwer und Paprika in den Wok geben und anbraten. Dabei staendig umruehren. Essig, Reiswein oder Sherry, Salz und Sichuanpfeffer dazugeben und weiterbraten. Nach einigen Sekunden die Fleischbruehe zugeben und das ganze ca. zwei Minuten lang schmoren, bis sich die Bruehe verfluechtigt. Alles aus dem Wok herausnehmen. Den Lauch in wenig Oel kurz anbraten, die mit Wasser verruehrte Speisestaerke und nach Belieben Glutamat hineingeben, das Huehnerfleisch dazugeben und alles zusammen durchbraten. Mit dem Sesamoel uebergiessen. Alles auf einen Teller legen und mit ohne Salz gekochtem Reis und zwei bis drei weiteren chinesischen Gerichten servieren. * Zeitschrift China heute erfasst: Barbara Furthmueller Stichworte: Chinesisch, Gefluegel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche SpeisekarteEintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche Speisekarte
Nichts wirkt heimeliger als ein dampfender Kupferkessel, der über einem offenen Feuer sanft hin und her schaukelt und dabei einen köstlichen Duft nach Fleisch und Gemüse verströmt: eine Szenerie wie aus dem Märchen.
Thema 10953 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Die Ernährungspyramide - Grundstein für unsere ErnährungDie Ernährungspyramide - Grundstein für unsere Ernährung
Die Ernährungspyramide gilt als anerkanntes Modell für eine gesunde, ausgewogene Lebensweise. Wer sich nach ihr richtet, vermeidet die typischen Fett-Zuckerfallen, die nicht nur die Kilos in die Höhe schnellen lassen, sondern auch schlapp und müde machen.
Thema 12741 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1
Weihnachten hat nicht nur eigene Lieder, Bräuche und Spezialitäten – sondern auch einen eigenen Duft. Jeder kennt diesen besonderen Duft, der uns auf Weihnachtsmärkten verführerisch um die Nase weht.
Thema 9781 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |