Rezept Donauwellen I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Donauwellen I

Donauwellen I

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14289
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 19680 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Altbackener Kuchen wieder frisch !
Drehen Sie altbackenen Kuchen einfach um und stechen einige Löcher mit einer langen Stricknadel hinein. Mehrere gefrorene Fruchtsaftstückchen oben drauf gelegt, und der Kuchen wird durch das langsame Schmelzen vollständig von der Flüssigkeit durchzogen. Er schmeckt wieder fruchtig und weich. Dann wieder umdrehen und servieren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Butter
200 g Zucker
1  Pk. Vanille-Zucker
1  Spur Salz
5  Eier
375 g Mehl
3 Tl. Backpulver
20 g Kakao
1 El. Milch
2  Glaeser Sauerkirschen
1  Pk. Vanille-Puddingpulver
1/2 l Milch
100 g Zucker
250 g Butter
200 g Vollmilchschokolade
30 g Kokosfett
Zubereitung des Kochrezept Donauwellen I:

Rezept - Donauwellen I
Aus allen Zutaten einen Ruehrteig herstellen. Die Haelfte des Teiges auf ein eingefettetes Backblech streichen. Fuellung: Unter den Restteig den Kakao, die Milch ruehren und auf den weissen Teig verteilen. Die Sauerkirschen gut abgetropft auf den Teig streuen. Bei ca. 175 GradC 35-40 min. backen und gut abkuehlen lassen. Dazwischen die Buttercreme vorbereiten: Aus Pudding-Pulver, Milch und Zucker einen Vanille-Pudding kochen. Gut abkuehlen lassen (dazwischen immer wieder kraeftig mit dem Schneebesen umruehren). Anschliessend die Butter verruehren (am besten mit einer Kuechenmaschine). Den Pudding essloeffelweise hineinruehren (man sollte sich wirklich Zeit nehmen, sonst gerinnt die Butter !!!!) Jetzt fertige Buttercreme auf den kalten Kuchen streichen. Jetzt fehlt nur noch der Schokoladenguss: Schokolade in Stuecke brechen und mit dem Fett in einer kleinen Schuessel im Wasserbad erwaermen. Ist alles schoen geschmolzen auf der Buttercreme verteilen und das ganze mindestens ueber Nacht in den Kuehlschrank verfrachten. * Quelle: Gepostet: Wolfgang Gasch 2:2476/514.33 21.04.94 ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Wed, 22 Feb 1995 Stichworte: Backen, Kuchen, Kakao, Kirsche, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ralf Zacherl: Spitzenkoch aus TrotzRalf Zacherl: Spitzenkoch aus Trotz
Es gibt Spitzenköche, so beispielsweise Elena Arzak oder Isabelle Auguy, die treten ganz selbstverständlich in die Fußstapfen ihrer Eltern und führen die bestehende Familientradition fort. Anders bei Ralf Zacherl.
Thema 10502 mal gelesen | 26.07.2010 | weiter lesen
Grillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und FönGrillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und Fön
Am Anfang war das Feuer. Wer beim Grillen die gemütliche und bequeme Nähe der eigenen vier Wände nicht missen will, und obendrein den Kampf mit der Glut zu Beginn des Grillens satt hat, für den haben wir endlich ein Patentrezept!
Thema 11949 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Toona - Gemüse vom BaumToona - Gemüse vom Baum
Der aus Asien stammende Chinesische Gemüsebaum (Toona sinensis) ist in seiner Heimat äußerst beliebt. Hierzulande rückt er nur langsam in den Blickpunkt der Pflanzenfreunde.
Thema 17990 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |