Rezept Dippehas

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Dippehas

Dippehas

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15981
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4603 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Käsesoße (lecker) !
Wenn es schnell gehen, aber der Geschmack nicht zu kurz kommen soll, probieren sie koch einmal folgendes Rezept aus:

Eine Büchse passierte Tomaten (250g), einen Becher Sahne (100g) und ca. 100g geriebenen Emmentaler Käse. Wer es lieber deftiger mag, kann auch z.B. Gorgonzola nehmen. Alles zusammen in einem Topf erhitzen und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Es schmeckt sehr lecker, z.B. zu Kalbfleisch, Nudeln etc.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1 3/4 kg Wildhase, zerlegt in 6-8 Teile (Keule, Rue
350 g Schweinebauch, frischer
100 g Zwiebeln
2  Lorbeerblaetter
8  Pfefferkoerner
10  Wacholderbeeren
3  Nelken
- - Salz
1/2 l Rotwein
100 g Roggenbrot, dunkles, gerieben
1 El. Johannisbeergelee, schwarzes
Zubereitung des Kochrezept Dippehas:

Rezept - Dippehas
Die Hasenteile gruendlich mit kaltem Wasser abspuelen, mit Kuechenkrepp trocknen und haeuten. Etwa die Haelfte des Schweinebauchs, vor allem die reinen Fettstuecke, in sehr kleine Wuerfel schneiden, das uebrige in etwa gulaschgrosse Stuecke.. Zwiebeln in duenne Ringe schneiden. Die kleinen Fettwuerfelchen auf dem Boden eines ovalen oder runden mittelhohen Topfes (Durchmesser 26 cm) verteilen und mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Energiestufe zum Braten aufheizen. In dem ausgetretenen Fett die Hasenteile nacheinander kraeftig anbraeunen und im umgekehrten Deckel verwahren. Topf von der Kochstelle nehmen. Jetzt die Hasenteile mit den nicht angebratenen Schweinefleischwuerfeln, Zwiebeln und Gewuerzen in den Topf einschichten. Nebenher Rotwein, Johannisbeergelee und geriebenes dunkles Brot unter Umruehren einmal aufkochen lassen und ueber die Hasenteile geben. Deckel schliessen, bei mittlerer Hitze aufheizen, bei kleinster Energiestufe circa 40 - 60 Minuten, je nach Alter und Zartheit des Wildhasen, garen. Die Hasenteile in eine grosse, vorgewaermte Servierschale legen, den Sud kraeftig abschmecken und ueber die Hasenteile giessen. Als Beilage ganz klassisch Kartoffelkloesse und Rotkraut. Fuer 'Gluck- Gluck Wein oder Bier. Stichworte: Hauptgerichte, Haarwild, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für AnfängerGans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für Anfänger
Keine Frage: Eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben ist leichter, als eine Gans zu braten. Doch wer sich ein wenig Zeit zum Vorbereiten nimmt, Schritt für Schritt das Rezept befolgt und vor allem Ruhe bewahrt.
Thema 144141 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Linsen - Hülsenfrucht die Linse, Exotisch und ideal für VegetarierLinsen - Hülsenfrucht die Linse, Exotisch und ideal für Vegetarier
Wie ihre botanischen Geschwister, die Erbsen und Bohnen, dienten die Linsen früher vor allem dazu, sättigende und schmackhafte Eintöpfen zuzubereiten.
Thema 12454 mal gelesen | 01.02.2008 | weiter lesen
Käse aus FrankreichKäse aus Frankreich
„Frankreichs edelste Aufgabe ist es, Europa zum Käse zu bekehren“, pflegte meine Großmutter stets angesichts eines besonders köstlichen Stücks Käse einen unbekannten Autor (respektive Autorin) zu zitieren.
Thema 4771 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |