Rezept Diplomatentorte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Diplomatentorte

Diplomatentorte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24645
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7982 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Anistee !
Gegen Blähungen, Magenbeschwerden, Verdauungsbeschwerden, Durchblutungsstörungen, Übergewicht

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 16 Portionen / Stück
1  heller Biskuitboden
1  dunkler Biskuitboden
200 g Butter
75 g Staubzucker (Puderzucker)
1  Eigelb
150 g Zartbitterschokolade
125 g Butter
65 g Zucker
65 g roter Einmachzucker
1  Eigelb
1 Glas Rum, (2cl) (54 Vol.%)
250 g Couverture
165 g Schokoladespäne zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Diplomatentorte:

Rezept - Diplomatentorte
Biskuitböden je zweimal durchschneiden, also in 6 Platten. Je eine helle und eine dunkle Platte beiseite legen. Die übrigen Platten in 6 gleichmäßig kleiner werdende Ringe schneiden. Als Schablonen verwendest du verschieden große Schüsseln, oder du schneidest dir die Schablonen aus Pappe zu. Für die Schokoladenbuttercreme Butter mit Zucker und Eigelb schaumig rühren. Schokolade schmelzen. Unter Rühren abkühlen. Eßlöffelweise unter die Butter rühren. Für die Rum-Buttercreme auch Butter und Zucker schaumig rühren. Eigelb und Rum reinrühren. Den dunklen Biskuitboden auf eine Platte legen. Mit einem Drittel der Schoko-Buttercreme bestreichen. Darüber eine Lage Biskuitringe legen. Mit einem dunklen Ring beginnen. Dann wieder ein heller, wieder ein dunkler und so fort. Mit der Hälfte der Rum-Buttercreme bestreichen. Wieder eine Ringlage, diesmal mit einem hellen Ring beginnend. So abwechselnd zwei weitere Ringlagen drauflegen. Die letzte mit Schokoladenbuttercreme bestreichen. Mit dem hellen Boden bedecken. Ouvertüre schmelzen. Torte damit überziehen. Mit Schokoladespänen bestreuen. Rand auch bestreuen. In 16 Stücke schneiden. Ein kleiner Tip von mir: Die Buttercreme ist besser und nicht so fett wenn du dir von einem halben Päckchen Vanillepuddingpulver und von einem halbe Päckchen Schokopuddingpulver ,mit etwas weniger Milch als angegeben einen Pudding kochst, ihn erkalten lässt und ihn untere die Buttercreme mischt.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Absinth die grüne Fee Extrait de AbsinthAbsinth die grüne Fee Extrait de Absinth
Absinth - Grüne Fee nannte man ihn in Frankreich, zur „grünen Stunde“ am Spätnachmittag zwischen vier und sechs Uhr trank man ihn, der Maler Pablo Picasso wählte ihn als Sujet für einige Kunstwerke, und die Bohéme liebte ihn.
Thema 12747 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Gesundes Pausenbrot Kinder lieben Abwechslung und ÜberraschungenGesundes Pausenbrot Kinder lieben Abwechslung und Überraschungen
Jeden Morgen das Gleiche: der fünfjährige Tim stochert in Zeitlupe in seinen Cornflakes herum, die achtjährige Laura würde statt zu frühstücken lieber noch ein bisschen schlafen…
Thema 24543 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen
Dessert - Italienische Süßspeisen KlassikerDessert - Italienische Süßspeisen Klassiker
Natürlich gibt es da die Pasta und die Pizzen, und wenn die auf den Tisch kommen, soll es deftig und manchmal auch scharf zugehen. Doch die italienische Küche hat auch andere Seiten zu bieten: köstliche Desserts.
Thema 17064 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |