Rezept Diplomatentorte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Diplomatentorte

Diplomatentorte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24645
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7756 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: die Kunst, Spargel zu schälen !
Spargel schälen ist eine schwierige Sache. Aber wenn Sie sich merken: dünn am Kopf und zum Schnittende dicker schälen, dann ist es etwas einfacher. Schneiden Sie zuletzt das holzige Stielende.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 16 Portionen / Stück
1  heller Biskuitboden
1  dunkler Biskuitboden
200 g Butter
75 g Staubzucker (Puderzucker)
1  Eigelb
150 g Zartbitterschokolade
125 g Butter
65 g Zucker
65 g roter Einmachzucker
1  Eigelb
1 Glas Rum, (2cl) (54 Vol.%)
250 g Couverture
165 g Schokoladespäne zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Diplomatentorte:

Rezept - Diplomatentorte
Biskuitböden je zweimal durchschneiden, also in 6 Platten. Je eine helle und eine dunkle Platte beiseite legen. Die übrigen Platten in 6 gleichmäßig kleiner werdende Ringe schneiden. Als Schablonen verwendest du verschieden große Schüsseln, oder du schneidest dir die Schablonen aus Pappe zu. Für die Schokoladenbuttercreme Butter mit Zucker und Eigelb schaumig rühren. Schokolade schmelzen. Unter Rühren abkühlen. Eßlöffelweise unter die Butter rühren. Für die Rum-Buttercreme auch Butter und Zucker schaumig rühren. Eigelb und Rum reinrühren. Den dunklen Biskuitboden auf eine Platte legen. Mit einem Drittel der Schoko-Buttercreme bestreichen. Darüber eine Lage Biskuitringe legen. Mit einem dunklen Ring beginnen. Dann wieder ein heller, wieder ein dunkler und so fort. Mit der Hälfte der Rum-Buttercreme bestreichen. Wieder eine Ringlage, diesmal mit einem hellen Ring beginnend. So abwechselnd zwei weitere Ringlagen drauflegen. Die letzte mit Schokoladenbuttercreme bestreichen. Mit dem hellen Boden bedecken. Ouvertüre schmelzen. Torte damit überziehen. Mit Schokoladespänen bestreuen. Rand auch bestreuen. In 16 Stücke schneiden. Ein kleiner Tip von mir: Die Buttercreme ist besser und nicht so fett wenn du dir von einem halben Päckchen Vanillepuddingpulver und von einem halbe Päckchen Schokopuddingpulver ,mit etwas weniger Milch als angegeben einen Pudding kochst, ihn erkalten lässt und ihn untere die Buttercreme mischt.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weihnachtsessen: Weniger is(s)t mehrWeihnachtsessen: Weniger is(s)t mehr
Wer stets darum kämpfen muss, sein Gewicht zu halten oder gar versucht, etwas abzunehmen, für den sind Advent und die Feiertage zwischen Weihnachten und Neujahr mit zahlreichen Stolperfallen gespickt.
Thema 2425 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Staudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und SuppengemüseStaudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und Suppengemüse
Sellerieknollen haben einen herben Charakter, ganz anders als der Staudensellerie mit seinen knackig-frischen Stängeln und buschigen Blättern.
Thema 19184 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Meerkohl: Ein historisches Gemüse mit ZukunftMeerkohl: Ein historisches Gemüse mit Zukunft
Er verträgt auch salzhaltigen Boden und wird deshalb neuerdings von Wissenschaftlern als eine Pflanze der Zukunft betrachtet: der Meerkohl.
Thema 9007 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |