Rezept Dinner for Two (4.1.95)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Dinner for Two (4.1.95)

Dinner for Two (4.1.95)

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11463
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15636 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfefferminze !
Nervenkräftigend, erfrischend, kühlend, wenn der „Kopf raucht“. Kleine Dosen regen an, hohe betäuben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Dinner for Two (4.1.95):

Rezept - Dinner for Two (4.1.95)
Hallo, Freunde des "Dinner for Two"! Das heutige Menue: Vorspeise: Melone "Kingston" Hauptspeise: Gefuellte Haehnchenkeulen Nachspeise: Weincreme Die Vorspeise schmeckt mit einer Zuckermelone noch besser, aber die sind nicht ueberall zu bekommen. In den Gruppen, in denen das DfT regelmaessig gepostet wird, gibt es immer wieder Anfragen nach den Unterschieden zwischen "Krabben", "Shrimps" etc. Also hier noch einmal zur Erklaerung: Krabben sind Kurzschwanzkrebse, die groesstenteils Meeresbewohner sind. Die bekanntesten essbaren Krabben sind der Taschenkrebs, der Koenigskrebs und die bis 120 cm grosse und 6 kg schwere japanische Riesenkrabbe, die das Crab Meat liefert. Garnelen (auch: Granaten, Krevetten, Prawns) sind kleine zierliche Meereskrebse mit langem, wohlschmeckendem Schwanz (im Gegensatz zu den Krabben, die nur kurze Schwaenze haben). Garnelen bevorzugen flachen, sandigen Meeresgrund, von dem sie mit Schleppnetzen aufgesammelt werden. Shrimps (auch: Hummerkrabben, Gambas) sind nichts anderes als grosse Garnelen. Zum Hauptgericht: Am besten entfernt man die Knochen aus der Keule mit einem Ausbeinmesser. Wer so etwas nicht besitzt, kann auch ein anderes, scharfes Messer mit schmaler Klinge benuetzen. Das Kartoffelpueree kann man natuerlich auch fertig kaufen, falls sich jemand nicht die Arbeit machen will. Wir sind aber immer noch der Meinung, dass es selbstgemacht am besten schmeckt. Wer keine Kartoffelpresse hat: Man kann die Kartoffeln auch auf der groben Reibe der Kuechenmaschine reiben, aber keinesfalls zu fein, sonst gibt es nur einen "Batz", wie wir in Bayern sagen. Besonderheiten: Naja, die Nachspeise muss schon einige Zeit im Kuehlschrank verbringen. Aber sonst gibt's nichts... ** Gepostet von Franz Betzel Date: Fri, 30 Dec 1994 Stichworte: Dinner, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rotwein der gesunde WeinRotwein der gesunde Wein
Rotwein schmeckt nicht nur, er ist auch gut für die Gesundheit: Ernährungswissenschaftlich ist erwiesen, dass durch mäßigen und regelmäßigen Rotweingenuss das Herzinfarktrisiko gesenkt wird.
Thema 15346 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Macht die Glyx Diät wirklich glücklich ?Macht die Glyx Diät wirklich glücklich ?
Haben Sie schon mal von der GLYX Diät gehört? Als Ihnen das erste Mal jemand davon erzählt hat, haben Sie auch erst einmal so etwas wie „Glücksdiät“ verstanden und sich gefragt, was denn eine Diät mit Glück zu tun hat.
Thema 9068 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Vincent Gasnier: Welcher Wein zu welchem Essen?Vincent Gasnier: Welcher Wein zu welchem Essen?
Ob man Anfänger ist unter den Wein trinkenden Zeitgenossen oder dem edlen Rebensaft schon einiges an Zeit und Geld gewidmet hat: Weintrinken kann man durchaus zur Kunstform erheben.
Thema 4382 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |