Rezept Dinkelauflauf mit Gemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Dinkelauflauf mit Gemuese

Dinkelauflauf mit Gemuese

Kategorie - Trennkost Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18122
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2894 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zuckerarmes Rhabarberkompott !
Für Rhabarberkompott braucht man weniger Zucker, wenn man etliche Erdbeeren und eine Prise Salz mitkocht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Dinkel
1 kg Gemuese der Saison
- - z.B. Auberginen, Zucchini,
- - Paprika, Sellerie, Karotten
1  Wuerfel veget. Gemuesebruehe
1  Spur Vollmeersalz
- - Butter (fuer die Form)
3  Eigelb
100 g Schmand
100 g ger. Kaese (mind. 60% Fett)
1 El. Butter oder Reformmargarine
- - einige Basilikum- oder
- - Kerbelblaettchen
1/4 l Wasser
Zubereitung des Kochrezept Dinkelauflauf mit Gemuese:

Rezept - Dinkelauflauf mit Gemuese
Den Dinkel etwa 10 Stunden zugedeckt im Wasser quellen lassen. Das Gemuese waschen, putzen, gegebenenfalls schaelen und in kleine Wuerfel schneiden. Die Gemuesewuerfel dann in nur wenig Wasser zusammen mit dem Gemuesebruehwuerfel und etwas Meersalz bei milder Hitze knapp bissfest duensten. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Inzwischen den Dinkel zusammen mit dem Einweichwasser bei milder Hitze etwa 1/2 Stunde garen, dann etwa 1/2 Stunde neben dem Herd nachquellen lassen. Eine grosse Auflaufform ausfetten. Den Dinkel mit dem Gemuese mischen und in die Form geben. Die Eigelbe mit dem Schmand und dem Kaese gruendlich verquirlen und ueber den Ausguss giessen. Die Butter in Flocken daraufsetzen. Den Auflauf im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 35 Minuten backen. Inzwischen die Kraeuterblaettchen waschen, trockentupfen und dann grob hacken. Den fertigen Auflauf damit bestreuen. Quelle: Aller ueber die Haysche Trennkost Dr. Thomas M. Heintze Falken-Verlag ** Gepostet von Edwin Litterst Stichworte: Trennkost, Vegetarisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Fototorte ein Hingucker auf jeder FeierDie Fototorte ein Hingucker auf jeder Feier
Die Geschichte der Tortendekoration ist vor wenigen Jahren in ein neues Stadium getreten: Lebensmittelfarben aller Couleur und neue Drucktechniken haben es ermöglicht, Fotos in essbarer Qualität herzustellen, mit denen man seiner Lieblingstorte ein farbiges Kleid passend zu jedem Anlass aufdekorieren kann.
Thema 5488 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Der Ölkürbis aus der SteiermarkDer Ölkürbis aus der Steiermark
Wenn im Spätsommer Felder, Wälder und Gärten in bunter Pracht erstrahlen, steht eine sehr schöne Zeit vor der Tür: die Erntezeit. Was dann appetitlich auf den Teller oder ins Glas kommt, ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch überaus gesund.
Thema 3491 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Waffeln - gebackene Waffeln, mit dem richtigen Waffelteig zum ErfolgWaffeln - gebackene Waffeln, mit dem richtigen Waffelteig zum Erfolg
Sobald der Teig in das heiße Eisen tropft, hat die Köchin ruckzuck einen an der Waffel: Kaum ein süßes Gericht duftet beim Zubereiten verführerischer als Waffeln, und deshalb finden sie auch meistens innerhalb von Sekunden begeisterte Abnehmer.
Thema 54106 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |