Rezept Dinkel mit Spinatsahne

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Dinkel mit Spinatsahne

Dinkel mit Spinatsahne

Kategorie - Sonstiges Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9947
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2984 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zartes Fleisch !
Suppenfleisch wird schön zart, wenn Sie einen Esslöffel Essig ins Kochwasser geben. Wenn Bratenfleisch oder Wildbret etwas zäh ist, kochen sie Bouillon und Essig zu gleichen Teilen auf. Lassen Sie den Sud abkühlen und legen das Fleisch einige Stunden hinein. Bei Steaks vermischen Sie Essig und Öl und gießen es über das Fleisch. Lassen Sie es ca. zwei Stunden ziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Dinkel
450 ml Wasser
500 g Spinat
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
40 g Butter
200 g Sahne oder Milch
50 g Parmesan
1  Bd. Petersilie
- - Muskatnuss; frisch gerieben
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Dinkel mit Spinatsahne:

Rezept - Dinkel mit Spinatsahne
1) Den Dinkel verlesen mit dem Wasser in einem Topf geben und zugedeckt 2-3 Stunden einweichen. Danach die Koerner mit 1 Prise Salz etwa 5 Minuten leicht aufkochen, anschliessend zugedeckt bei schwacher Hitze in 20-30 Minuten ausquellen lassen. 2) Inzwischen den Spinat putzen, waschen und in Streifen schneiden oder hacken, 3) Die Zwiebel und den Knoblauch getrennt fein schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin leicht anduensten. 4) Den Knoblauch und den Spinat dazugeben. Die Sahne oder die Milch auf- giessen und den Spinat zugedeckt etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze duensten lassen. 5) Den Dinkel einruehren. Mit Salz, Muskat und dem Kaese abschmecken. Die Petersilie untermischen. * Quelle: Aus: Vollkorn mit Genuss - Johanna Handschmann GU Verlag ** Erfasst und gepostet von Uwe Schultheiss (2:2444/1280.6) vom 30.06.1994 Stichworte: Vollwert, Fleischlos, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Steak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängenSteak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängen
Ob englisch, medium oder durch: ein Rindersteak muss zart und saftig sein, sonst stellt das Mahl die Kiefermuskeln auf eine harte Belastungsprobe und der Genuss geht flöten.
Thema 42191 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Marmorkuchen - mit Vanille und Schokolade einfach leckerMarmorkuchen - mit Vanille und Schokolade einfach lecker
Er ist ein Relikt aus Großmutters Backstube und fasziniert mit seinem weiß-braunen Muster nach wie vor jedes Kind: der Marmorkuchen.
Thema 14117 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!
Dass Rhabarber ein Obst ist, und deswegen in Marmeladen und auf Kuchen auftaucht ist ein Irrtum. Rhabarber ist ein Gemüse. Und was für eines!
Thema 15171 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.09% |