Rezept Dinkel Haselnuss Waffeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Dinkel-Haselnuss-Waffeln

Dinkel-Haselnuss-Waffeln

Kategorie - Eierspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19158
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5176 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Suppenwürze aus dem Tee-Ei !
Wenn Sie ihre Gewürze in ein Tee-Ei geben, können Sie dieses nach Fertigstellung des Gerichts ganz einfach wieder herausnahmen. Z.B. Lorbeerblätter oder Nelken, die man ja auch nicht mitisst, muss man nicht lange suchen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
70 g Butter
3 El. Honig
2  Eier
1 Tl. Zimt
150 g Dinkel
100 g Haselnuesse
50 g Sesamkoerner
2 Tl. Weinsteinbackpulver
250 ml Milch
Zubereitung des Kochrezept Dinkel-Haselnuss-Waffeln:

Rezept - Dinkel-Haselnuss-Waffeln
Die Butter mit dem Honig verruehren. Dann die Eier dazugeben und alles schaumig schlagen. Anschliessend den Zimt darunterruehren. Den Dinkel und die Haselnuesse fein mahlen und mit den Sesamkoernern und dem Backpulver mischen. Die Mehlmischung abwechselnd mit der Milch in den Teig ruehren und alles zu einem weichen Ruehrteig verarbeiten. Diesen 1/4 bis 1/2 Stunde bei Zimmertemperatur quellen lassen. Im Waffeleisen ca. 6 Waffeln backen. * Quelle: Gepostet von Michelle Henkel Aus "Die feine Vollkorn Backstube" Stichworte: Eierspeise, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ein Hoch auf die ZwiebelEin Hoch auf die Zwiebel
Schon die Bauarbeiter an der Cheops-Pyramide bekamen Zwiebeln zu essen – und zwar nicht als Strafe, sondern zum Ansporn.
Thema 7758 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Hirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen WurzelnHirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen Wurzeln
Schon im 16. Jahrhundert verspeiste man die dekorativen, gezähnten Blätter des Hirschhornwegerichs (Plantago coronopus) als Salat oder Gemüse. Doch damals unter verschiedenen Namen.
Thema 16898 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Jamie Oliver - die neue Lust am KochenJamie Oliver - die neue Lust am Kochen
Für eine kleine Revolution zwischen Töpfen, Pfannen und Herdplatten hat der britische Fernsehkoch Jamie Oliver gesorgt – eine Revolution, die umgehend begeisterte Anhänger fand.
Thema 11667 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |