Rezept Dinkel Gemueseauflauf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Dinkel-Gemueseauflauf

Dinkel-Gemueseauflauf

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18927
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6317 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tipps für versalzene Speisen !
Etwas Zucker zugeben. Oder noch besser: zwei Teelöffel Obstessig mit einem Teelöffel Zucker mischen und langsam dem Kochgut zugeben, bis sich der Salzgeschmack neutralisiert hat. Bei klaren Suppen ein rohes Eiweiß hineingeben und nach einiger Zeit wieder herausnehmen. Das geronnne Eiweiß wirkt wie ein Schwamm, der einen großen Teil des Salzes aufgenommen hat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
125 g Dinkelkoerner
125 ml Gemuesebruehe
1 Tl. Butter
200 g Moehren
250 g Brokkoli
2  Eier
75 g Kraeuterfrischkaese
50 g Sauerrahm (20% Fett)
- - Salz
- - Pfeffer
- - Fett fuer die Form
1 El. Olivenoel
Zubereitung des Kochrezept Dinkel-Gemueseauflauf:

Rezept - Dinkel-Gemueseauflauf
Vollkorn wie Dinkel enthaelt besonders viele B-Vitamine, die bei Uebelkeit und Abgeschlagenheit helfen. Die Ballaststoffe regen schonend die Verdauung an. Fett in einem Schnellkochtopf erhitzen. Dinkel dazugeben und kurz roesten. Mit Bruehe abloeschen und im verschlossenen Topf 25 Minuten auf der Schonstufe garen. Vom Herd ziehen und abkuehlen lassen. Moehren waschen, schaelen und in etwa 1 cm breite Scheiben schneiden. Brokkoli waschen und in Roeschen teilen. Dicke Stiele schaelen und wuerfeln. Moehren und Brokkoli in etwas Salzwasser etwa 10 Minuten garen. Auf ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen. Eine flache Auflaufform einfetten. Eier trennen. Dinkel mit dem Eigelb verruehren, mit wenig Salz und Pfeffer wuerzen und in der Form verteilen. Eiweiss steif schlagen, zum Schluss Frischkaese und Sauerrahm unterruehren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eischneemasse auf den Dinkel streichen. Das Gemuese dekorativ darauf verteilen, etwas andruecken. Den Auflauf im heissen Ofen 25 Minuten garen. Nach etwa der halben Backzeit das Oel ueber das Gemuese traeufeln. (Pro Portion ca. 610 kcal) Tip: Wenn Sie keinen Schnellkochtopf haben, lassen Sie dieselbe Menge Vollkornreis 40 Minuten quellen. * Fuer Schwangere und Stillende: Gemuese-Hauptmahlzeit (aus der Elternzeitschrift 12/95, gepostet von Eva-D. Bilgic u. Sabine Geissler). ** Gepostet von: Eva-Dorothea Bilgic Stichworte: Schwanger, Stillend, Gemuese, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Linsen - Hülsenfrucht die Linse, Exotisch und ideal für VegetarierLinsen - Hülsenfrucht die Linse, Exotisch und ideal für Vegetarier
Wie ihre botanischen Geschwister, die Erbsen und Bohnen, dienten die Linsen früher vor allem dazu, sättigende und schmackhafte Eintöpfen zuzubereiten.
Thema 13229 mal gelesen | 01.02.2008 | weiter lesen
Chicoree, Rosenkohl und Möhren wichtige Vitamine für den JahresbeginnChicoree, Rosenkohl und Möhren wichtige Vitamine für den Jahresbeginn
Im Januar, Februar und März zeigt sich das Wetter am liebsten kalt, nass und grau. Nie waren die Bäume kahler als jetzt, und die Menschen sehnen sich nach Sonne und ersten grünen Knospen.
Thema 7369 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Grill Fleisch - welches grill fleisch auf den Grill - einfache Ideen!Grill Fleisch - welches grill fleisch auf den Grill - einfache Ideen!
Nicht schon wieder Würstchen! Doch wenn man an allen Ecken und Enden immer den selben 08/15-Geruch von Bratwurst und Steak in der Nase hat, kann sogar einem hartgesottenen Kampfgriller wie mir die Lust zum Grillen vergehen. Also, Ideen müssen her!
Thema 42921 mal gelesen | 04.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |