Rezept Dilber dudagi Lippen der schoenen Frau

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Dilber dudagi Lippen der schoenen Frau

Dilber dudagi Lippen der schoenen Frau

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20918
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4679 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Karamellisieren !
Schmelzen und Bräunen von Zucker unter starker Hitze. Auch Gemüse, Nüsse oder Früchte werden mit Zucker umhüllt karamellisiert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Butter
5 1/2  Glaeser Wasser (frag mich nicht wie grosse Glae
450 g Mehl
8  Eier
1/2 l Olivenoel
1 1/4 kg Zucker
2 El. Zitronensaft
1  Prise Salz
Zubereitung des Kochrezept Dilber dudagi Lippen der schoenen Frau:

Rezept - Dilber dudagi Lippen der schoenen Frau
Butter in einem Topf schmelzen, 3 Glaeser Wasser hinzufuegen und kochen. Dann Mehl und eine Prise Salz zugeben und bei schwacher Hitze unter staendigem Ruehren 10 Minuten kochen. Von der Kochstelle nehmen und abkuehlen lassen (lauwarm). Dann die Eier nach und nach in die Masse hinzufuegen und verquirlen. Aus dieser Masse walnussgrosse Kugeln formen. Die Haende einoelen und aus den Kugeln ovale Stuecke formen, welche man in der Mitte mit dem Finger eindrueckt. In dem erhitzten Olivenoel bei mittlerer Hitze braten. 2 1/2 Glaeser Wasser mit Zucker und Zitronensaft ungefaehr 2 Minuten zu einem Sirup kochen und kaltstellen. Die heissen Teigstuecke in den kalten Sirup werfen. Nach 15 Minuten herausnehmen und servieren. * Quelle: Tuerkische Kueche von Aysel Kocak Kayhan ** Gepostet von: Eva-Dorothea Bilgic Stichworte: Gebaeck, Tuerkisch

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!
Sie dachten, Pampelmuse (Citrus maxima) ist nur eine andere Bezeichnung für Grapefruit? Falsch gedacht. Die Pampelmuse ist eine eigene Art und birgt damit auch ihre ganz eigenen Vorzüge.
Thema 22201 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Bratwurst - Bratwürstchen auf dem Grill und in der PfanneBratwurst - Bratwürstchen auf dem Grill und in der Pfanne
Deutschland ist ein Bratwurstparadies – neben den berühmten Nürnberger und Thüringer Vertretern hütet fast jede Region ihre eigene Rezept-Spezialität.
Thema 14092 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Frühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde ZwiebelFrühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde Zwiebel
Manchmal erfindet Mutter Natur überraschend nützliche Dinge – zum Beispiel eine Zwiebel, die nicht geschält werden muss: die Frühlingszwiebel, auch Lauchzwiebel genannt.
Thema 15451 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |