Rezept Diigene Suppa (Walser Suppeneintopf)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Diigene Suppa (Walser Suppeneintopf)

Diigene Suppa (Walser Suppeneintopf)

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4912
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3796 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Klumpen in der Suppe !
Lassen Sie die benötigte Gries- oder Mehlmenge für Ihre Suppe durch einen Trichter laufen. Ihre Suppe wird schön glatt und klumpt nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
50 g Gerste
50 g weiße getrocknete Bohnen
50 g getrocknete Erbsen
- - ca. 1/2 l lauwarmes Wasser zum Einweichen
1  Zwiebel
1 klein. Karotte
50 g Knollensellerie
1 gross. Kartoffel
250 g geräucherten Schweinehals, ca.
- - (oder geräucherte Schweinshaxe)
- - Schnittlauch
- - Muskat
- - Liebstöckl
1 1/2 l Wasser oder schwach gesalzene Rinderbrüh
Zubereitung des Kochrezept Diigene Suppa (Walser Suppeneintopf):

Rezept - Diigene Suppa (Walser Suppeneintopf)
Vorbereitung: Gerste, Bohnen und Erbsen mit lauwarmem Wasser ueber Nacht einweichen. Karotte, Sellerie, Kartoffel schaelen und in kleine Wuerfel schneiden. Schnittlauch schneiden, Liebstoeckl fein hacken, Zwiebel schaelen und wuerfeln. Zubereitung Die eingeweichten Bohnen, Gerste, Erbsen und das Fleisch in 1 1/2 l Wasser oder Bruehe geben und 2 1/2 Stunden kochen. Ca. 1/2 Stunde vor Garzeitende das Gemuese hinzugeben. Kurz vor dem Servieren das Fleisch herausnehmen, und die Suppe mit feinen braungebraeunten Zwiebeln, und den Gewuerzen verfeinern. Das Fleisch in feine Scheiben schneiden und in die Suppe geben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Stevia Rebaudiana - süßen ohne Reue und Nachteile ?Stevia Rebaudiana - süßen ohne Reue und Nachteile ?
Was sich anhört, wie die anglophile Vornamensneuschöpfung für ein süßes Kind, ist in Wahrheit Jahrhunderte alt und Objekt aktueller Forschung. Das Stichwort »süß« trifft allerdings zu.
Thema 15227 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Pommes lieber fettfrei mit ActiFryPommes lieber fettfrei mit ActiFry
Abgesehen von überzeugten Anhängern der Atkins-Diät wird Fett in größeren Mengen von vielen Gesundheitsbewussten eher gemieden. Oft wird dabei jedoch nicht unterschieden, ob es sich um „gutes“ oder „böses“ Fett handelt.
Thema 8030 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Valentinstag - ein kulinarisches Liebesdinner für ZweiValentinstag - ein kulinarisches Liebesdinner für Zwei
Am 14. Februar ist es wieder so weit - alle Liebenden und Verliebten wollen sich zum Valentinstag etwas Gutes tun.
Thema 13587 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |