Rezept Die Rouille aus der Provence

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Die Rouille aus der Provence

Die Rouille aus der Provence

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16055
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10014 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quitten !
In Gelee-Form, ein gutes Durchfallmittel

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Rote Paprikaschote
2  Rote scharfe Chilies
6  Knoblauchzehen
1  mittl. Mehligkochende Kartoffel
1/2 Tl. Grobes Meersalz
5  Safranfaeden
1  Eigelb
150 ml Feines Olivenoel
Zubereitung des Kochrezept Die Rouille aus der Provence:

Rezept - Die Rouille aus der Provence
Waehrend die Aioli ihre Wuerze ausschliesslich vom Knoblauch und vom Salz hat - sie ist also eher mild - erhaelt die Rouille ihre Schaerfe und ihr spezifisches Aroma durch die Paprika, rote Chilies und den Safran. Die Rouille wird vor allem zu Fischsuppen serviert. Die Paprikaschote vierteln und die Samen sowie die Scheidewaende entfernen. Die Chilies halbieren und sehr sorgfaeltig von Samen und Scheidewaenden befreien (es sei denn, man moechte eine sehr scharfe Rouille machen ...). Die Knoblauchzehen schaelen und halbieren, die Kartoffel kochen. Die Paprikaschoten blanchieren, haeuten und klein schneiden. Mit den Chilies, dem Salz, dem Knoblauch und den Safranfaeden im Moerser fein zerreiben. Die gekochte Kartoffel schaelen, zugeben und mit dem Stoessel sorgfaeltig unterarbeiten. Eigelb zugeben, unterruehren und die Paste fuer die weitere Zubereitung in eine grosse Ruehrschuessel umfuellen. Das Oel - wie bei einer Mayonnaise erst tropfenweise, dann in duennem Strahl - zugeben und gut unterruehren. Weiterruehren, bis die Rouille die Konsistenz einer Mayonnaise hat. * Quelle: Nach: Kraeuter und Knob- lauch, Teubner 1993 ISBN 3-7742-2074-3 ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Sun, 11 Jun 1995 Stichworte: Aufbau, Sauce, Knoblauch, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tim Mälzer - Ham'se noch Hack live in 2007Tim Mälzer - Ham'se noch Hack live in 2007
Im Spätherbst, genauer: ab November können Fans ihren Lieblingskoch live erleben: Tim Mälzer geht auf Kochtour. “Ham'se noch Hack" ist der Titel seiner Tour, die ihn an 24 Abenden durch ganz Deutschland führt für jeweils 2 Stunden Koch-Unterhaltungskunst.
Thema 13171 mal gelesen | 19.07.2007 | weiter lesen
Nudelauflauf für die ganze FamilieNudelauflauf für die ganze Familie
Die Tage werden kürzer, die Nächte länger, die Blätter fallen – und auf einmal meldet der Gaumen wieder Lust auf Gerichte, die im Sommer eher ein Schattendasein führten.
Thema 8315 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 7582 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |