Rezept Die Lauchtorte mit Variationen (Siebeck)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Die Lauchtorte - mit Variationen (Siebeck)

Die Lauchtorte - mit Variationen (Siebeck)

Kategorie - Pikant, Pikant, Lauch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25506
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15653 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Erbsensuppe mit Brot !
Koche Sie immer ein Stückchen Brot mit, wenn sie eine Erbsensuppe kochen. Die Erbsen sinken nicht zu Boden und die Suppe kann nicht anbrennen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl
125 g Butter
1  Eigelb
- - Wasser
- - Salz
- - Mehl zum Bearbeiten
3 mittl. Lauchstangen
- - Butter
- - Zitronensaft
- - Huehnerbouillon
- - Cayenne oder gruener Pfeffer
200 ml Schlagsahne
2  Eier
- - Salz
- - Muskat
- - Raeucherspeck
- - Schinken
- - Ingwerwurzel, frisch
- - Currypulver
150 g Gruyere; gerieben
- - Schnecken (Dose)
Zubereitung des Kochrezept Die Lauchtorte - mit Variationen (Siebeck):

Rezept - Die Lauchtorte - mit Variationen (Siebeck)
...Die Zutaten fuer den Teig werden vermischt, aber nicht mit der Maschine, sondern mit den Fingern gerieben! Das sollte schnell und nicht sehr gruendlich gemacht werden. Zur Kugel formen, in Folie einwickeln und kuehl lagern. Man kann ihn ueber Nacht im Kuehlschrank aufbewahren. Eine Stunde vor dem Ausrollen nehme ich den Teig aus dem Kuehlschrank, damit die Butter wieder weich wird. Ich streue Mehl auf die Tischplatte und rolle den Teig zu einem nur 3 mm dicken Fladen aus. Den lege ich ueber die Backform, druecke ihn hinein und rolle mit dem Nudelholz ueber die ueberstehenden Teigraender, dass sie abfallen. Inzwischen wird die Lauchfuellung vorbereitet. Vom Lauch das aeussere Blatt und die dunkelgruenen Enden wegschneiden. Dort, wo der feste weisse Teil der Lauchstange zu Ende geht und gelblich wird, mit dem Messer einstechen und bis zum gruenen Ende aufschneiden. Die Stange um 45o drehen und das gleiche noch einmal machen. Jetzt sieht sie aus wie ein kleiner Besen, und ich kann die lockeren Blaetter unter fliessendem Wasser waschen, ohne dass alles auseinanderfaellt. Die drei mitteldicken Stangen Lauch habe ich mit dem Kochmesser in kleine Scheiben geschnitten, welche wegen der vorausgegangenen Wascherei in 4 kleine Stuecke zerfallen. Die werden so feucht, wie sie sind, in einer grossen Pfanne in Butter angeduenstet, nicht gebraten. Etwas Zitronensaft und so viel Huehnerbouillon angiessen, dass der Lauch bei geschlossenem Deckel sanft garen kann (ca. 8 Minuten) und dann nicht mehr feucht ist. Eventuell vorher den Deckel abnehmen. Natuerlich muss dabei gesalzen und gepfeffert werden. Zum Lauch passt gruener Pfeffer sehr gut. Oder aber Cayenne in Pulverform. Abschmecken und beiseite stellen. Der Lauch muss abkuehlen, bevor er auf dem Tortenboden verteilt wird. Waehrenddessen verschlage ich 200 g suesse Sahne mit 2 ganzen Eiern, Salz und Muskat. Mit dem Lauch vermischen und auf den Teig geben. Ab in den Ofen und bei 180oC ca. 30 Minuten backen. Ich wuerde diese Grundversion einer simplen Lauchtorte nicht so ausfuehrlich erklaeren, wenn sie nicht Basis fuer delikate und pfiffige Variationen waere: 1. Der Lauch wird in Butter und sehr kleinen Wuerfeln von Raeucherspeck geduenstet, worunter nach dem Garen noch Schinkenstueckchen gemischt werden. 2. An Stelle von Pfeffer wuerze ich mit 2 El kleingehackter frischer Ingwerwurzel und 1 Prise Curry. 3. Unter die Sahne kann man zusaetzlich 150 g geriebenen Gruyere mischen. 4. Unter den abgekuehlten Lauch wird kleingeschnittener Raeucherlachs gemischt. Oder 5. kleingehackte Schnecken (aus der Dose), welche vorher allerdings separat gegart und gewuerzt werden muessen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fingerfood rund um die WeltFingerfood rund um die Welt
Landläufig manchmal missverstanden als kleine Partyhäppchen oder Fastfood-Nahrung, kommt der Begriff „Fingerfood“ aus den Ländern, in denen es üblich ist, die Nahrung nicht mit Besteck, sondern mit den Fingern zu essen.
Thema 11236 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Tee seine Herkunft und HerstellungTee seine Herkunft und Herstellung
Ursprünglich stammt die Teepflanze aus China. Aus ihren Blättern und Blüten bereitete man mit heißem Wasser einen wohlschmeckenden Aufguss, den Tee.
Thema 9502 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Creme brulee das Dessert zum AbschlussCreme brulee das Dessert zum Abschluss
Die Crème brûlée ist ein Dessert, das niemals an Ruhm eingebüßt hat, obwohl es seit Jahrzehnten zur den Klassikern der süßen Küche gehört.
Thema 29462 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |