Rezept Die Haxen der langen Kerls

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Die Haxen der langen Kerls

Die Haxen der langen Kerls

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8067
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5312 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tranchieren !
Geflügel, Fleisch oder ganze Fische vor dem Auftragen in Stücke (Tranchen) schneiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 gross. Schweinehaxe (Eisbein)
- - ca. 1.200 g
120 g Schnitzelfleisch
120 g gruener Speck
50 g fr. Waldpilze od. Champignons
50 g suesse Sahne
5 g Pistazien
- - Salz
- - Pfeffer
1  Ei
1 cl Weinbrand
2  Bd. Suppengruen
1/4 l Malzbier
50 g Schwarzbrot (feingerieben)
8  Pimentkoerner
4  Lorbeerblaetter
1 Tl. Kuemmel (flachgestrichen)
0.1 l Fleischbruehe (Instant)
250 g Moehren
50 g suesse Sahne
2  Eier
- - Salz
- - Piment (gemahlen)
500 g Weisskohl (feingeschnitten oder geraspelt)
50 g Speck (ohne Fett)
20 g Bienenhonig
1 El. Apfelessig
0.1 l Fleischbruehe (Instant)
1  Bd. glatte Petersilie, feingehackt
600 g kleine Pellkartoffeln
50 g Butter
50 g geriebene Semmel
1  Prise Majoran
- - Salz
1  Stopfnadel, farbl. Kuechengarn
Zubereitung des Kochrezept Die Haxen der langen Kerls:

Rezept - Die Haxen der langen Kerls
Vorbereitung: Haxe vom Roehrenknochen befreien. Zubereitung der Fuellung: Schnitzelfleisch und gruenen Speck in Kuechenmaschine zerkleinern, mit Salz und Pfeffer - Ei und Weinbrand mischen. Die gehackten Pistazien und die geviertelten Pilze in die Masse einarbeiten, mit fluessiger, suesser Sahne abziehen - alles sehr gut umheben, nicht umruehren, abschmecken. Das gesaeuberte Schweinefuesschen mit der Farce fuellen, sorgfaeltig alle Ecken stopfen, damit keine Hohlraeume bleiben, zunaehen. Die fertige Haxe wird spaeter wie eine Pastete aufgeschnitten und serviert. In einem Schmortopf oder Braeter grob gewuerfeltes Suppengemuese ausbreiten, Piment, Lorbeerblaetter und Kuemmel einarbeiten, 0,1 l Bruehe zugeben - gefuelltes Schweinefuesschen darauflegen und in den vorgeheizten Backofen. Bei 180GradC fuer 30 Minuten anbraten, danach Hitze auf 150GradC reduzieren, Braten ca. 1 1/2 Stunden garen lassen. Zwischendurch haeufig mit Malzbier und Sosse begiessen. Moehrenflan: Die geputzten, grob geschnittenen Moehren in Salzwasser garen, kurz in Eiswasser abschrecken und puerieren. Eier und Sahne unterziehen, mit etwas geriebenem Muskat wuerzen - in gebutterte Foermchen fuellen und im Wasserbad bei 90GradC 30 Minuten pochieren. Die kleinen Kartoffeln garen, pellen und warmstellen. Der Weisskohl: Weisskohl kleinschneiden, Speckwuerfel in grosser Pfanne glasig duensten - Kohl dazugeben, mit Honig, einem El. Apfelessig und Salz wuerzen, mit 0,1 l Fleischbruehe abloeschen und ca. 6 bis 8 Minuten garduensten, gehackte Petersilie untermischen. In der Zwischenzeit Schweinefuesschen herausnehmen, warmstellen. Bratenfond und Suppengemuese durch ein Sieb in einen Sossentopf passieren, aufkochen, mit geriebenem Schwarzbrot abbinden, abschmecken. Sandkartoffeln: Butter in der Pfanne erhitzen - darauf achten, dass sie nicht zu dunkel wird und bitter schmeckt - Pellkartoffeln darin schwenken, mit Salz und Majoran wuerzen. Mit geriebener Semmel bestreuen und goldgelbe Farbe nehmen lassen. Servieren: Gefuelltes Schweinefuesschen in Scheiben schneiden, auf vorgewaermten Tellern im Sossenspiegel einsetzen, mit Flan, Kohl und Kartoffeln anrichten. - Dazu ein kuehles Bier und einen klaren Schnaps trinken. ** From: torsten_crull%pe@zermaus.zer.sub.org Date: Sun, 09 Jan 1994 19:31:00 +0100 Newsgroups: zer.t-netz.essen Aus NORDTEXT vom 08.01.94 (/VTX/REZEPTE) Stichworte: Fleischgerichte, Schweinefleisch

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weihnachtsessen: Weniger is(s)t mehrWeihnachtsessen: Weniger is(s)t mehr
Wer stets darum kämpfen muss, sein Gewicht zu halten oder gar versucht, etwas abzunehmen, für den sind Advent und die Feiertage zwischen Weihnachten und Neujahr mit zahlreichen Stolperfallen gespickt.
Thema 3276 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Insulin Trennkost Schlank im Schlaf Teil 3Insulin Trennkost Schlank im Schlaf Teil 3
Auf Wunsch unserer Leser, die sich für die Insulin Trennkost entschieden haben, möchten wir hier noch weitere Tipps geben, um den Stoffwechsel anzuregen. Viele unserer Leser berichten von großen Erfolgen bei dieser Nahrungsumstellung.
Thema 298772 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?
Viele Liebhaber des Sauerbratens, der weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt und beliebt ist, schwören darauf: ein Sauerbraten hat aus Pferdefleisch zu bestehen. Rindfleisch ist bestenfalls Ersatz.
Thema 11653 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |