Rezept Die Bechamel Sauce von Madame Maigret

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Die Bechamel-Sauce von Madame Maigret

Die Bechamel-Sauce von Madame Maigret

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11456
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6947 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blaubeeren - Heidelbeeren !
Nicht waschen! So, wie sie sind, in Beutel oder Gefrierbehälter füllen. Sie werden ihr Aussehen, Aroma und ihre Form bewahren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
50 g Zwiebeln; fein gehackt
50 g Karotten; klein gewuerfelt
1 klein. Sellerienstengel in feine Streifen
1  Lauchstengel; weisse Teil in feine Streifen
60 g Butter
30 g Mehl
750 ml Milch
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
Zubereitung des Kochrezept Die Bechamel-Sauce von Madame Maigret:

Rezept - Die Bechamel-Sauce von Madame Maigret
In einer Pfanne mit dickem Boden die Gemuese zusammen mit der Haelfte der Butter 10 Minuten auf kleiner Flamme duensten. Die Gemuese aus dem Topf nehmen, die restliche Butter und das Mehl beigeben. Auf kleinem Feuer unter staendigem Ruehren mit einem Holzloeffel anschwitzen, ohne es zu braeunen. Die Milch kochendheiss zur Mehlschwitze giessen und unter staendigem Ruehren erneut zum Sieden bringen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss wuerzen, die Gemuese wieder dazugeben und die Sauce 30 Minuten koecheln lassen. Aufpassen, dass sie nicht anhaengt ! Durch ein Sieb passieren. * Quelle: Robert J. Courtine, Simenon et Maigret passent a table Paris, Laffont, 1992 Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: 04 Dec 1994 Stichworte: Aufbau, Sauce, Bechamel, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 12538 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Eine Zwischenmahlzeit für den optimalen TagEine Zwischenmahlzeit für den optimalen Tag
Schon früher hatten Zwischenmahlzeiten für einen langen Tag hohe Bedeutung. Inzwischen hat die Wissenschaft bewiesen, dass kleine Mahlzeiten zwischendurch leistungsfördernd sind.
Thema 16092 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Ketchup - Tomatenketchup die Fast Food SauceKetchup - Tomatenketchup die Fast Food Sauce
Die wichtigste Zutat zu Ketchup? Klar, die Antwort muss einfach Tomaten lauten. Aber das war nicht immer so. Der (oder das) Ketchup hat eine lange und wechselvolle Geschichte.
Thema 8328 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |