Rezept "Dibbehaas"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept "Dibbehaas"

"Dibbehaas"

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11454
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3005 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Feine Tomatensuppe !
Verfeinern Sie Ihre Tomatensuppe mit Milch oder Sahne. Gießen Sie die Suppe in die Sahne und nicht umgekehrt, da sie sonst leicht gerinnt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Kaninchen; bratfertig
50 g Fett
500 g Duerrfleisch
4  Zwiebeln
0.50  Fleischbruehe
0.50  Zehe Knoblauch
6  Pfefferkoerner
4  Wacholderbeeren
1  Spur Thymian
1  Spur Majoran
1  Spur Piment
1  Spur Kuemmel
1  Spur Koriander
1  Spur Fenchel
2  Nelken
2  Lorbeerblaetter
1.50 kg Salatkartoffeln
250 ml Blut
- - Salz
- - Paniermehl
Zubereitung des Kochrezept "Dibbehaas":

Rezept - "Dibbehaas"
Kaninchen in handtellergrosse Stuecke teilen, salzen und mit einigen Scheiben Duerrfleisch, dem Fett und zwei Zwiebeln kurz anbraten. Mit Fleischbruehe abloeschen, die Gewuerze hinzugeben und bei geschlossenem Deckel halbgar schmoren. Kartoffeln waschen, schaelen und in dicke Scheiben schneiden. Nach ca. drei Viertel Stunde Schmorzeit wird das Gericht schichtweise in einen gut schliessenden Topf gefuellt: eine Lage Duerrfleischscheiben, eine Lage Kaninchenteile, eine Lage Zwiebelwuerfel, eine Lage Kartoffelscheiben. Die letzte Lage sollte aus Duerrfleischscheiben bestehen. Den Bratensatz siebt man durch, vermischt ihn mit Blut und Paniermehl und giesst ihn an das Gericht. Deckel auflegen und bei kleiner Flamme fest verschlossen nochmals eine Stunde schmoren lassen. Im Topf ohne weitere Beilagen servieren. * Quelle: Nachlass meiner Oma ** Gepostet von Martin Lange Date: 01 Feb 1995 Stichworte: Fleisch, Kaninchen, Eintopf, Saar, 0, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vitamin E - Schutz vor ZellalterungVitamin E - Schutz vor Zellalterung
Dass Vitamine wichtig sind, sagt schon ihr Name, dessen erster Bestandteil „vita“ das lateinische Wort für „Leben“ bildet. Zu den besonders wichtigen Vitaminen gehört das E-Vitamin.
Thema 6899 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Gaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für GourmetsGaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für Gourmets
Essen war schon immer nicht nur Notwendigkeit, sondern auch Genuss. Und dieser Genuss ließ und lässt sich auf vielerlei Arten und Weisen steigern. Beispielsweise mit exotischen Gewürzen.
Thema 4835 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Eintöpfe und Rezepte für den sommerlichen AppetitEintöpfe und Rezepte für den sommerlichen Appetit
Der Sommer kommt, die Wiesen und Freibäder füllen sich mit Handtüchern, Decken und sonnenhungrigen Besuchern. Nachdem der Winter wie üblich nasskalt war, wer möchte sich da nicht dazugesellen?
Thema 7769 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |