Rezept Dhukhla machihi, Fisch an

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Dhukhla machihi, Fisch an

Dhukhla machihi, Fisch an

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21965
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2607 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfefferminze !
Nervenkräftigend, erfrischend, kühlend, wenn der „Kopf raucht“. Kleine Dosen regen an, hohe betäuben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
600 g Fischfilet
- - Salz
- - Pfeffer
- - Mehl
4 El. Öl
2 El. Öl
2 El. Zwiebeln; fein gehackt
3 dl Joghurt nature
1 El. Knoblauch; fein gehackt
1 Tl. Frischer Ingwer; dito
1 Tl. Chilipulver
1/2 Tl. Kurkuma
1 Tl. Koriander; gemahlen
- - Salz
- - Pfeffer
- - Priya Darshini, Jodhpur aufgeschrieben von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Dhukhla machihi, Fisch an:

Rezept - Dhukhla machihi, Fisch an
Für die Sauce das Öl in Kasserolle erhitzen, die Zwiebeln beifügen und glasig anziehen. Alle übrigen Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen. In die Kasserolle geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf etwas Wasser beifügen. Die Fischfilets würzen und im Mehl wenden. Das Öl in eine Bratpfanne erhitzen und die Fischfilets braten. Auf vorgewärmte Teller anrichten, mit der Sauce überziehen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?
Ohne Salz kann der Mensch nicht leben. Natriumchlorid, NaCl, so die chemische Formel, enthält einen lebenswichtigen Stoff: Natrium.
Thema 7144 mal gelesen | 23.08.2008 | weiter lesen
Digestifs - Genuss mit Whiskey und CognacDigestifs - Genuss mit Whiskey und Cognac
Im Gegensatz zum allseits bekannten Aperitif, zu dessen berühmtesten Vertreter wohl dank James Bond der Martini zählen dürfte, fristet der Digestif heutzutage eher ein Schattendasein.
Thema 6100 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Crossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmecktCrossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmeckt
Wer zwar gerne kocht, sich aber nicht so gerne an streng festgelegte Rezepte hält, sollte es einmal mit dem fusion food versuchen. Bei dieser Art des Kochens, die auch Crossover Küche genannt wird, werden verschiedene Elemente aus allen Küchen der Welt miteinander kombiniert.
Thema 11580 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |