Rezept Dessert Variationen vom Apfel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Dessert- Variationen vom Apfel

Dessert- Variationen vom Apfel

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29541
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4340 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lebensmittel immer gut verpacken !
Damit Lebensmittel, die im Kühlschrank liegen, nicht so schnell austrocknen, sollten sie immer sorgfältig abgedeckt sein. Dadurch kann auch kein muffiger Geruch entstehen, und die verschiedenen Gerüche können sich nicht übertragen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Aepfel
300 ml Laeuterzucker; 1:1 Zucker und Wasser
100 ml Sekt
4 ml Limettensaft
2 cl Calvados
3  Eigelb
65 g Zucker
4 cl Tresterschnaps; Grappa
250 g Schlagsahne
- - Puderzucker; zum Bestreuen
50 g Marzipanrohmasse
1 Tl. Mohn; gemahlen
2 Tropfen Rum-Aroma
80 g Butter
45 g Zucker
120 g Mehl
1  Eigelb
2  Aepfel; geschaelt, in Scheiben oder Spalten
1 El. Zimtzucker
4 El. Aprikosenkonfituere
1 El. Mandelblaettchen; geroestet
- - Fruechte der Jahreszeit
Zubereitung des Kochrezept Dessert- Variationen vom Apfel:

Rezept - Dessert- Variationen vom Apfel
1. Die Aepfel schaelen, entkernen, grob zerteilen, mit dem Laeuterzucker und dem Sekt weich kochen und durch ein Sieb streichen. Den Limettensaft und den Calvados zugeben und unter haeufigem Umruehren im Tielkuehlfach gefrieren lassen. 2. Fuer das Tresterparfait Eigelb mit dem Zucker im heissen Wasserbad schaumig ruehren, den Tresterschnaps zugeben und im Eiswasser kaltruehren. Die Sahne steifschlagen, unter die Masse heben und in einer Terrinenform mehrere Stunden im Tiefkuehlfach frieren lassen. 3. Die Marzipanmasse mit dem Mohn und dem Rum-Aroma vermischen. Aus den Zutaten des Tarteteigs rasch einen Teig kneten, ausrollen. Vier Kreise von 12 cm Durchmesser ausstechen oder in einer Tarteform von 24 cm Durchmesser backen und zum Servieren vierteln. 4. Apfelspalten darauflegen und mit dem Zimtzucker bestreuen. Im Backofen bei 190 oC etwa 15 Minuten backen. Die fertige Apfeltarte mit warmer Aprikosenkonfituere bestreichen und mit Mandelblaettchen garnieren. 5. Das Tresterparfait in Scheiben schneiden, mit dem Puderzucker bestaeuben und unterm Grill karamelisieren. Auf einem Teller die Fruechte sternfoermig anrichten. Aus dem Sorbet Nocken ausstechen. 6. Tarte, Parfait und Sorbet auf dem Fruechteteller anrichten und servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ketchup - Tomatenketchup die Fast Food SauceKetchup - Tomatenketchup die Fast Food Sauce
Die wichtigste Zutat zu Ketchup? Klar, die Antwort muss einfach Tomaten lauten. Aber das war nicht immer so. Der (oder das) Ketchup hat eine lange und wechselvolle Geschichte.
Thema 8582 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Schlank SchlemmenSchlank Schlemmen
Ein Widerspruch in sich? Nein, ganz und gar nicht. Wie jedoch funktioniert Schlank-Schlemmen dann?
Thema 9468 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Paella ein Hauch von Spanien, Paella mit RezeptideenPaella ein Hauch von Spanien, Paella mit Rezeptideen
Wer kenn sie nicht? Paella, das spanische Nationalgericht aus der Region Valencia. Die Original Paella besteht aus Reis, Hühnchenfleisch, Schweinefleisch und Kaninchen. Die gemischte Paella mit Meeresfrüchten ist durch die Touristen entstanden.
Thema 56927 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |