Rezept Dessert Variation vom Apfel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Dessert-Variation vom Apfel

Dessert-Variation vom Apfel

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29016
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5260 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sparen beim Wasserkochen !
Kochendes Wasser für Tee oder andere heiße Getränke sollten Sie mit dem Blitzkocher oder einem Kochwasserbehälter und nicht auf dem Herd kochen. Sie sparen damit sehr viel Strom.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Aepfel
300 ml Laeuterzucker 1:1 Zucker und Wasser
100 ml Sekt
3 El. Limettensaft
2 cl Calvados
3  Eigelb
65 g Zucker
4 cl Grappa
250 g Schlagsahne
- - Puderzucker zum Bestreuen
50 g Marzipanrohmasse
1 Tl. Mohn, gemahlen
2 Tropfen Rum-Aroma
80 g Butter
45 g Zucker
120 g Mehl
1  Eigelb
2  Aepfel, geschaelt und in Scheiben oder Spalten geschnitten
1 El. Zimtzucker
4 El. Aprikosenkonfituere
1 El. Mandelblaettchen, geroestet
- - Fruechte der Jahreszeit
- - Original aus Stern Heft 8/97
Zubereitung des Kochrezept Dessert-Variation vom Apfel:

Rezept - Dessert-Variation vom Apfel
Die Aepfel schaelen, entkernen, grob zerteilen, mit dem Laeuterzucker und dem Sekt weichkochen und durch ein Sieb streichen. Den Limettensaft und den Calvados zugeben und unter haeufigem Umruehren im Tiefkuehlfach gefrieren lassen. Fuer das Tresterparfait Eigelb mit dem Zucker im heissen Wasserbad schaumig ruehren, den Grappa zugeben und im Eiswasser kaltruehren. Die Sahne steifschlagen, unter die Masse heben und in einer Terrinenform mehrere Stunden im Tiefkuehlfach frieren lassen. Die Marzipanrohmasse mit dem Mohn und dem Rum-Aroma vermischen. Aus den Zutaten vom Tarteteig rasch einen Teig kneten, ausrollen. Vier Kreise von je 12 cm Durchmesser ausstechen oder in einer tarteform von 24 cm Durchmesser backen und zum Servieren vierteln. Apfelspalten darauflegen und mit dem Zimtzucker bestreuen. im Backofen bei 190 Grad etwa 15 Minuten backen. Die fertige Apfeltarte mit warmer Aprikosenkonfituere bestreichen und mit Mandelblaettchen garnieren. Das Tresterparfait in Scheiben schneiden, mit dem Puderzucker bestaeuben und unterm Grill karamelisieren. Auf einem Teller die Fruechte sternfoermig anrichten. Aus dem Sobet Nocken ausstechen. Tarte, Parfait und Sorbet auf dem Fruechteteller anrichten und servieren. : Quelle : Restaurant "Zur Malerklause", Im Hofecken 2, 54413 Bescheid

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder SektDie Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder Sekt
Heute gilt die Birke (Betula) vor allem als einer der Frühlingsboten schlechthin. Sie lässt einerseits das trübe Wintergrau vergessen und beschert andererseits leidgeplagten Pollenallergikern manch üble Niesattacke.
Thema 6482 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Insekten - eine gesunde Delikatesse?Insekten - eine gesunde Delikatesse?
Spätestens seit dem Dschungelcamp sind sie in aller Munde. Heuschrecken und Co gehören zwar nicht zum alltäglichen Grundnahrungsmittel in Deutschland, jedoch sind Riesenmehlwürmer an Tagliatelle, Heuschrecken knusprig frittiert oder Wolfsspinnen in Blätterteig ein Gaumenschmaus für einige Feinschmecker.
Thema 5065 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Dip Rezepte - für jede Gelegenheit und Feier das richtige DipDip Rezepte - für jede Gelegenheit und Feier das richtige Dip
Winterzeit ist Partyzeit: Ob an Halloween, in den Adventswochen, zu Weihnachten, an Silvester oder einfach nur, weil es draußen so schaurig und drinnen so schön ist – in der kalten Jahreszeit wird gerne gefeiert.
Thema 15859 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |