Rezept Der Hering der Muellerin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Der Hering der Muellerin

Der Hering der Muellerin

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15494
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4272 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saubere Hände beim Hackbraten !
Geben Sie alle Zutaten für den Hackbraten in einen sauberen, geräumigen Gefrierbeutel. Fest durchkneten und einen Laib formen. Dann lassen Sie den Teig aus dem Beutel direkt auf das Blech gleiten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Gruene Heringe
3 El. Zitronensaft
- - Salz
40 g Mehl
80 g Butter
- - Petersilie
1 klein. Zitrone
Zubereitung des Kochrezept Der Hering der Muellerin:

Rezept - Der Hering der Muellerin
Die Heringe ausnehmen und unter fliessendem Wasser waschen. Mit Zitronensaft betraeufeln und 15 Minuten stehen lassen. Danach die Heringe von innen und aussen salzen und die Heringe in Mehl wenden. Die Haelfte der Butter erhitzen und die Fische auf beiden Seiten goldbraun braten. Auf einer vorgewaermten Platte anrichten und mit Petersilie bestreuen. Die restliche Butter in das Bratfett geben, erhitzen und dem Zitronensaft zufuegen. Die Fische mit Zitronenbutter uebergiessen. Die Heringe koennen auch nur mit der heissen Butter uebergossen und mit Zitronenspalten garniert werden. Dazu Kartoffelbrei und Feldsalat. Quelle: Peter Frisch: Heringsrezepte; Heyne-Buch Nr. 4285 Ins Mm-Format gebracht von Herbert Schmitt (2:2446/430.7) ** Gepostet von Herbert Schmitt Date: Thu, 04 May 1995 Stichworte: Fisch, Salzwasser, Hering, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und GemüsepfannenDie Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und Gemüsepfannen
Auch wenn ihr Name das vermuten lässt: Bei der Wasserkastanie handelt es sich gerade nicht um eine asiatische Form der in Europa wachsenden Esskastanie, sondern um die Knollen einer im Wasser lebenden Pflanze aus der Familie der Sauergräser.
Thema 6913 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Nougat ist keine Schokolade, aber genauso SüßNougat ist keine Schokolade, aber genauso Süß
Alleine das Wort „Nuss-Nougat-Creme“ lässt bei vielen Menschen das Wasser im Munde zusammen laufen. Sie ist eine Sünde, aber ach so lecker auf frischem Schwarzbrot oder knusprigen Weißmehlbrötchen.
Thema 12807 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Christian Rach - kritisch, erfolgreich, beliebtChristian Rach - kritisch, erfolgreich, beliebt
Christian Rach hat sich nicht nur einen Namen als kritischer Fernsehkoch gemacht, sondern ist auch mit seinem Hamburger Restaurant Tafelhaus ohne klassische Kochausbildung längst erfolgreich in der deutschen Gourmetszene aufgestiegen.
Thema 10812 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |