Rezept Der Hering der Muellerin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Der Hering der Muellerin

Der Hering der Muellerin

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15494
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4187 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kopfsalat !
Grüner Kopfsalat beruhigt die Nerven, gibt Vitalität , bitte nur aus Biologischen - Anbau

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Gruene Heringe
3 El. Zitronensaft
- - Salz
40 g Mehl
80 g Butter
- - Petersilie
1 klein. Zitrone
Zubereitung des Kochrezept Der Hering der Muellerin:

Rezept - Der Hering der Muellerin
Die Heringe ausnehmen und unter fliessendem Wasser waschen. Mit Zitronensaft betraeufeln und 15 Minuten stehen lassen. Danach die Heringe von innen und aussen salzen und die Heringe in Mehl wenden. Die Haelfte der Butter erhitzen und die Fische auf beiden Seiten goldbraun braten. Auf einer vorgewaermten Platte anrichten und mit Petersilie bestreuen. Die restliche Butter in das Bratfett geben, erhitzen und dem Zitronensaft zufuegen. Die Fische mit Zitronenbutter uebergiessen. Die Heringe koennen auch nur mit der heissen Butter uebergossen und mit Zitronenspalten garniert werden. Dazu Kartoffelbrei und Feldsalat. Quelle: Peter Frisch: Heringsrezepte; Heyne-Buch Nr. 4285 Ins Mm-Format gebracht von Herbert Schmitt (2:2446/430.7) ** Gepostet von Herbert Schmitt Date: Thu, 04 May 1995 Stichworte: Fisch, Salzwasser, Hering, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chilli - Chillies regen den Stoffwechsel an und unterstützen das AbnehmenChilli - Chillies regen den Stoffwechsel an und unterstützen das Abnehmen
Aus der heutigen Küche sind Chillies nicht mehr wegzudenken. Es gibt dem Essen den richtigen Pfiff. Natürlich sollte man sie sparsam verwenden. Kein Gemüse enthält soviel Carotinoide wie die Chilli, wodurch Sie entzündungshemmend wirkt.
Thema 34362 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Wenn Lebensmittel gefährlich werden!Wenn Lebensmittel gefährlich werden!
Wir alle wissen, Obst und Gemüse sind gesund, je mehr man davon isst, desto besser. Chips und Co sind Dickmacher und sollten dagegen nur in kleinen Mengen gegessen werden.
Thema 4758 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Aus Brandteig macht man WindbeutelAus Brandteig macht man Windbeutel
Gebäck aus Brandteig ist ein wenig aus der Mode gekommen – und das, obwohl zwei Klassiker der Backkunst auf dem Gemisch aus Wasser, Butter, Eier und Mehl basieren: Windbeutel und Eclairs.
Thema 9083 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |